Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben

Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben sollen Sie bei einer Behinderung oder drohenden Behinderung unter­stützen, eine Berufsausbildung oder Arbeit aufzunehmen. Die wegen Art oder Schwere der Behinderung erforderlichen Hilfen sollen dazu beitragen, Ihre Er­werbsfähigkeit zu erhalten, zu verbessern, herzustellen oder wiederherzustellen.

Die Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (berufliche Rehabilitation) umfassen Hilfen zur Erhaltung oder Erlangung von Ausbildungs-und Arbeitsplätzen, wie z. B.

- Diagnose- und Eignungsfeststellungsverfahren

- Berufliche Bildungsmaßnahmen (Aus- und Weiterbildung)

- Spezielle Maßnahmen zur Teilhabe am Arbeitsleben

- Zuschüsse an Arbeitgeber

Maßnahmen zur Teilhabe am Arbeitsleben können durchgeführt werden in Betrieben, in außerbetrieblichen Einrichtungen und soweit individuell erforderlich in besonderen Einrich­tungen der beruflichen Rehabilitation.

Um Menschen mit Behinderungen individuell und umfassend über die Möglichkeiten der beruflichen Ein­gliederung zu beraten und mit ihnen gemeinsam die erforderlichen Maßnahmen und Leistungen festzulegen, sind in allen Agenturen für Arbeit spezielle Bera­tungsfachkräfte tätig.

 

Ansprechpartnerin für Teilhabe am Arbeitsleben im jobcenter Wolfenbüttel ist Frau Thieroff.

 

Wenn Sie Fragen zum Thema Teilhabe am Arbeitsleben haben, vereinbaren Sie gerne einen Termin mit Ihr.

Telefon: 05331/901-248

Email: Jobcenter-Wolfenbuettel@jobcenter-ge.de