www.jobcenter-ge.de

Ausbildungsplätze in Mangelberufen seit 2011 um ein Drittel gestiegen

Datum 11.09.2019

Die Wirtschaft habe in den vergangenen Jahren vor allem das Angebot an Lehrstellen in Mangelberufen aufgestockt: Die Zahl der angebotenen Azubi-Plätze stieg von 2011 bis 2018 um ein Drittel – und damit „deutlich stärker als in allen anderen Berufen“. Mangelberufe wie der Mechatroniker sind solche, in denen es seit 2011 stets mehr gemeldete offene Stellen als passend qualifizierte Arbeitslose gab.

Quelle: handelsblatt.com