www.jobcenter-ge.de

O.9 JobCenter-MediaNet

Ziel

Zur eigenständigen Erstellung von Medien- und Druckerzeugnissen im Corporate Design der Jobcenter wird das Web-to-Print-System JC-MediaNet für die gE bereitgestellt. Durch Corporate-Design-konforme Vorlagen können in kurzer Zeit individuelle Printprodukte und barrierefreie Online-Produkte in Eigenregie erstellt werden. Zudem können die gE ihre individuelle Hausfarbe hinterlegen und somit Medien- und Druckerzeugnisse in ihrer eigenen Farbe erstellen. Die Rahmenvertragsdruckereien der BA garantieren eine kostengünstige und hochwertige Druck-Produktion. Details zur Anwendung unter MediaNet/MediaNet Jobcenter.

Grundlegende Aufgabenerledigung

  • Bereitstellung und Betrieb des JC-MediaNet (Mandant zum BA-MediaNet) für die gE
  • Einrichtung von Benutzerkennungen mit unterschiedlichen Rollen und Berechtigungen
  • Einspielung des jeweiligen JC-Logos in das JC-MediaNet bei Bereitstellung des Logos im EPS-Format (vollständig vektorisiert) durch die gE
  • Bereitstellung von Corporate-Design-konformen Vorlagen (Templates) für Flyer, Broschüren, Poster, Visitenkarten etc. in allen gängigen Druckformaten
  • Bereitstellung einer Bilddatenbank (JC-MediaThek) mit lizensierten Bildern und Grafiken. Der Zugriff auf den Bildbestand erfolgt im Rahmen der Erstellung eines Medien- und Druckerzeugnisses im JC-MediaNet. Die Nutzungsrechte werden ausschließlich zu diesem Zweck eingeräumt. Eine weitergehende Einräumung von Nutzungsrechten, insbesondere die Vereinbarung von Nutzungsrechten zwischen Jobcenter und Dritten, ist rechtlich nicht möglich und nicht gestattet.
  • Angebot zur Konvertierung von Bildern und Grafiken in Druckqualität (s. Zusatzangebote und Kostensätze)
  • Zentrale Anwenderunterstützung (Support) während den normalen Geschäftszeiten; des Weiteren stehen den Anwendern ein Hilfesystem, Handbücher, FAQ und Lernvideos zur Verfügung
  • Einweisungen durch die MediaNet-Administration. An welchem Ort die Einweisung stattfindet, wird zwischen gE und MediaNet-Administration vereinbart. Für Altverträge: Angebot zentral organisierter Schulungsmaßnahmen (s. Zusatzangebote und Kostensätze).

Zurück zur Übersicht