GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Arbeitsvermittlung

Unser Beratungsangebot im Bereich Markt und Integration

Wir möchten Sie bei der Suche nach einer Arbeit unterstützen. Zusammen mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner besprechen Sie die nächsten Schritte und vereinbaren Ihre Ziele.

Diese Ziele werden in einer Eingliederungsvereinbarung festgehalten. Die Vereinbarung enthält alle Schritte, die für eine erfolgreiche Arbeitsvermittlung erforderlich sind, also die geeigneten Hilfen und Förderungen sowie Ihre Aufgaben und Pflichten.

Eine Übergabe zu spezialisierten Beratungsangeboten, z.B. für Kundinnen/Kunden mit einer Schwerbehinderung, wird im Rahmen der Beratung besprochen.

Unsere Erwartungen an Sie: In enger Zusammenarbeit mit Ihnen wollen wir Ihre finanzielle Abhängigkeit vom Jobcenter beenden. Wir werden alle zur Verfügung stehenden Möglichkeiten nutzen, um dieses Ziel zu erreichen.

Grundsätzlich sind Sie motiviert, zeitnah eine Arbeit aufzunehmen, unabhängig davon, ob es sich dabei um Ihren erlernten Beruf oder eine andere zumutbare Tätigkeit handelt. Sie arbeiten aktiv bei der Stellensuche mit und sind bereit, an unterstützenden Maßnahmeangeboten (z.B. Bewerbungstraining oder Coachings) teilzunehmen. Auch weiter entfernte Beschäftigungsorte sollten kein Hindernis darstellen.

Probleme, die eine Arbeitsaufnahme verhindern oder erschweren, können durch unsere spezialisierten Beratungsangebote gelöst werden. Sprechen Sie uns an! Wir bieten Ihnen konkrete Hilfestellungen, z.B. bei familiären oder finanziellen Problemen, bei Suchterkrankungen oder sonstigen gesundheitlichen Einschränkungen

Unsere Beratungsteams

Jour-Beratung (Erstberatung nach Antragstellung)

Bei Antragstellung ALG II erhalten Sie und die in Ihrer Bedarfsgemeinschaft arbeitsfähigen Personen in der Regel taggleich eine Erstberatung in der Arbeitsvermittlung.
Es wird ein Profil mit Ihren aktuellen Daten angelegt und ein Lebenslauf sowie ein Stellengesuch erstellt. Ihre persönlichen Stärken sowie Ihre beruflichen Kenntnisse werden erfasst. So soll sichergestellt werden, dass Sie schnellstmöglich im Arbeitsmarkt wieder Fuß fassen.

Beratung für Kunden/Kundinnen über 25 Jahre (Ü25)

Wir besprechen mit Ihnen Ihre aktuelle Situation und erstellen gemeinsam einen Plan um einen Weg in den Arbeitsmarkt zu finden. Dieser wird im Verlauf der Beratungsgespräche fortgeschrieben und angepasst.

Beratung für Kundinnen/Kunden unter 25 Jahre (U25)

Ab vollendetem 15. Lebensjahr werden ALG II-Bezieher in der Arbeitsvermittlung erfasst und beraten. Jugendliche, die noch der Schulpflicht unterliegen, werden ein Jahr vor Abschluss intensiv bei der Bewerbung um Ausbildungsplätze beraten. Unser Angebot umfasst:

  • Informationen zu weiterführenden Schulen
  • Berufsorientierung/Berufswegplanung
  • Hilfe zur Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Vermittlung von Ausbildungsstellen
  • Hilfe bei der Ausbildungsplatzsuche