ABC – Aktivierung, Beratung, Chancen

Langzeitarbeitslosigkeit erschwert den Einstieg ins Berufsleben. Eine fehlende oder veraltete Berufsausbildung/Berufserfahrung, fehlende Mobilität oder Problemlagen im persönlichen Umfeld, auch gesundheitliche Einschränkungen, erschweren eine Arbeitsaufnahme.

Durch kurze anlassbezogene Beratungsintervalle, Nutzung der Fördermittel insbesondere bei Langzeitarbeitslosigkeit sowie eine schrittweise Heranführung an den Arbeitsmarkt (Praktikum, Weiterbildungsangebote, Maßnahmeangebote zur beruflichen Eingliederung, Eingliederungszuschüsse für Arbeitsgeber) soll eine nachhaltige Integration in den Arbeitsmarkt erreicht werden.