Frauen in Arbeit bringen, Projekt „Kompile“ - WLZ vom 20.07.2021

Neues Projekt „Kompile“ qualifiziert durch digitales Lernen

Ausgabejahr 2021
Datum 20.07.2021

Waldeck-Frankenberg - Frauen aus dem Kreis in Arbeit oder Ausbildung zu bringen – das ist das Ziel des neuen Projekts „Kompile“.
Nach rund sechs Monaten endete in der vorigen Woche der erste Teil – das Jobcenter, der Kreis und die Gesellschaft Delta zogen als Projektbeteiligte eine positive Zwischenbilanz.
Nicht nur das Angebot ist neu im Kreis, auch in der Wissensvermittlung geht das Projekt neue Wege: Die Lerneinheiten laufen größtenteils übers Internet. Die Treffen seien zu 90 Prozent virtuell, erklärt Delta-Geschäftsführer Volker Heß.
Das erwies sich nicht nur angesichts der vielen Beschränkungen der Corona-Pandemie als ideale Lösung, Delta-Mitarbeiterin Änne Vetterlein ist überrascht von den Lernerfolgen: Das Online-Lernen sei intensiver als der Präsenzunterricht, urteilt sie. Die Teilnehmerinnen hätten diszipliniert mitgearbeitet: „Das ist eine beeindruckende Leistung der Frauen.“

Den ganzen Presseartikel der Waldeckschen Landeszeitung (WLZ) vom 20.07.2021 finden Sie in der Anlage.