GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Ziele und Strategien

Die Grundsicherung für Arbeitsuchende soll die Eigenverantwortung von erwerbsfähigen Leistungsberechtigten und Personen, die mit ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft leben, stärken und dazu beitragen, dass sie ihren Lebensunterhalt unabhängig von der Grundsicherung aus eigenen Mitteln und Kräften bestreiten können. Das ist nach dem Willen des Gesetzgebers Aufgabe und Ziel der "Grundsicherung für Arbeitsuchende" (§ 1 Abs. 1 SGB II).

Aus diesem Grundsatz leiteten sich die folgenden Punkte als wesentliche geschäftspolitische Ziele ab: 

  • Verringerung der sogenannten "Hilfebedürftigkeit"
  • Verbesserung der Integration in Erwerbstätigkeit
  • Sicherung des Lebensunterhaltes unserer Kunden
  • Steigerung von Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit

Auf der Grundlage des SGB II werden die Strategien und Schwerpunkte für das Handeln des Jobcenters Waldeck-Frankenberg Jahr für Jahr in einem "Arbeitsmarktprogramm" manifestiert. Das Papier enthält die wesentlichen geschäftspolitischen Leitlinien und beschreibt die wichtigsten Instrumente, mit deren Hilfe das Jobcenter die geplanten Ziele erreichen möchte.

Weiterführende Informationen