GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Lotse durch den Hartz-IV-Antrag

Elektronische Hilfe erleichtert das Ausfüllen

Ausgabejahr 2012
Datum 03.01.2012

Traunstein. Aktuelle Kundenbefragungen in den Jobcentern zeigen, dass die Beantragung von Grundsicherungsleistungen („Hartz IV“) immer noch als zu unverständlich und schwierig wahrgenommen wird. Darauf hat die BA reagiert und stellt Kunden bei der Beantragung von Leistungen der Grundsicherung eine überarbeitete elektronische Ausfüllhilfe zur Seite.

Die Anleitung erklärt Schritt für Schritt, welche Informationen im Antrag an welcher Stelle benötigt werden und welche Angaben unverzichtbar sind. Neben den Tipps zum Ausfüllen des Antrags, werden verschiedene Begriffe aus dem Bereich des Arbeitslosengeldes II einfach erklärt und es wird auf Merkblätter und weiterführende Informationen verwiesen. Die Hinweise werden laut gesprochen und gleichzeitig am Bildschirm angezeigt. Jeder Nutzer kann die Geschwindigkeit der Antragstellung selbst bestimmen, zwischendurch eine Pause einlegen oder

einfach am nächsten Tag fortfahren. Die elektronische Ausfüllhilfe steht auch in englischer, türkischer oder russischer Sprache zur Verfügung.

„Ein kompliziertes Gesetz in eine für jeden verständliche Sprache zu übersetzen, ist nicht einfach. Wir arbeiten ständig daran, unsere Bescheide und Vordrucke einfach und bürgerfreundlich zu gestalten.

Die elektronische Antragsunterstützung ist ein Baustein dazu“, so Thomas Wendrich Geschäftsführer des Jobcenters Traunstein. „Wir nehmen die Rückmeldungen und Befragungen unserer Kunden sehr ernst und setzen uns intensiv damit auseinander. Nur so können wir Schwachpunkte erkennen und unser Angebot besser an den Bedürfnissen der Kunden orientieren.“ Die elektronische Ausfüllhilfe im Internet findet sich unter www.arbeitsagentur.de/Formulare/Formulare für Bürgerinnen und Bürger/Arbeitslosengeld II.

Quelle: Trostberger Tagblatt vom 28.12.2011, Seite 17