GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Jobcenter gegen Gewalt

Grundsatzerklärung des Jobcenters Traunstein gegen Gewalt am Arbeitsplatz

 

 

Das Jobcenter Traunstein ist ein gewaltfreier Ort. Wir und unsere Beschäftigten tolerieren keine Gewalt am Arbeitsplatz.

 

Unser gemeinsames Ziel ist es, gewalttätige Übergriffe und Gefährdungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unserer Klienten zu vermeiden.

 

  • In unserem Wirkungsbereich akzeptieren wir in keiner Weise: jede Form körperlicher Gewalt, Bedrohungen, verbale Belästigungen, sexuelle Übergriffe, Stalking, Mobbing, Waffen, Sachbeschädigungen
  • Für Maßnahmen gegen Gewalt werden erforderliche fachliche, organisatorische und finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt.
  • Opfer von Gewalt am Arbeitsplatz erhalten unseren Schutz.
  • Für Täter hat Gewaltausübung Konsequenzen.

Diese Grundsatzerklärung gegen Gewalt am Arbeitsplatz begründet eine Verpflichtung von Geschäftsführung, Führungskräften und allen Beschäftigten. Wir sind gemeinsam für die Umsetzung der erforderlichen und verabredeten Maßnahmen verantwortlich. „Schutz und Sicherheit am Arbeitsplatz“ ist regelmäßig Thema in Besprechungen.

 

 

 

 

 

Thomas Wendrich                                       Alexandra Obermaier

Geschäftsführer                                           stellvertretende Geschäftsführerin