AKTUELLE HINWEISE AUFGRUND CORONA VIRUS

Aktuelle Informationen:

Wir haben nach vorheriger Terminvereinbarung für persönliche Gespräche geöffnet. Bitte beachten Sie, dass terminierte Gespräche nur unter Einhaltung der 3G Regeln (geimpft, genesen, getestet) durchgeführt werden können. Bitte halten Sie vor Eintritt in unsere Gebäude am Eingang Ihre Nachweise bereit. Ein Testnachweis darf nicht älter als 24 Stunden sein. Ein PCR-Test nicht älter als 48 Stunden.

Bei dringenden, kurzfristig zu erledigenden Anliegen (insbesondere finanzieller Art) sind wir auch ohne vorherige Terminvereinbarung im Rahmen der aufgeführten Öffnungszeiten persönlich für Sie da. Bitte beachten Sie, dass wir Ihren aktuellen Status im Sinne der 3G Regeln auch ohne Termin erfragen.
Bitte beachten Sie örtliche Hygiene- und Abstandsregelungen.

Für alle Fragen in Leistungs-und Vermittlungsangelegenheiten stehen Ihnen ihre Ansprechpartner auch telefonisch unter der Ihnen bekannten Durchwahl zur Verfügung.

Sollte Ihnen diese nicht bekannt sein, können Sie uns unter der genannten Servicerufnummer und zu den angegebenen Zeiten erreichen:

Zossen:                     03377 / 323 500

Luckenwalde:           03371 / 680 500

Montag           8:00 - 13:00 Uhr
Dienstag         8:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag     8:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Freitag            8:00 - 12:30 Uhr

Über diese Internetseite können sie eine Nachricht über das Kontaktformular versenden.

Alle Anträge auf Arbeitslosengeld II finden Sie unter   www.jobcenter.digital

Antragsverfahren für Digitale Endgeräte (beispielsweise: PC / Drucker / Tastatur / Maus) für das Homeschooling

Digitale Endgeräte sind grundsätzlich aus dem Regelbedarf zu beschaffen. Doch war es bislang nicht erforderlich, dass jedem Schüler und jeder Schülerin ein digitales Endgerät für die Teilnahme am Schulunterricht zur Verfügung steht. Durch die pandemiebedingte Aussetzung des Präsenzunterrichtes hat sich
diese Ausgangslage geändert.

Soweit den betreffenden Schülerinnen und Schülern von ihrer jeweiligen Schule digitale Endgeräte nicht zur Verfügung gestellt werden, besteht ein einmaliger unabweisbarer besonderer Bedarf, der über den Regelbedarf hinausgeht. Dieser Bedarf ist aufgrund seiner Höhe auch nicht über ein Darlehen zu decken.
Der Bedarf ist daher in diesen Fällen durch einen Zuschuss zu decken. Über die Höhe der Kosten informieren Sie sich in unserem Antrag.

Grundsätzlich berechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler bis zur Vollendung des 25. Lebensjahrs, die eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen. Berechtigt sind auch solche Schülerinnen und Schüler, die eine Ausbildungsvergütung erhalten.

Maßgeblich ist die Teilnahme am pandemiebedingten Distanz-Schulunterricht.

Für die Beantragung nutzten Sie das Antragsformular. Bitte legen Sie die Bestätigung der Schule bzw. des Schulträgers vor (Anlage 1).

Reichen Sie bitte zwei Kostenangebote für das beantragte digitale Endgerät ein. Diese werden für die Bearbeitung Ihres Antrages benötigt.

Zusatzinformationen

Jobcenter Teltow-Fläming

TagVormittagNachmittag
Montag8:00 - 13:00geschlossen
Dienstag8:00 - 13:0014:00 - 16:00
Mittwochnach Vereinbarung
Donnerstag8:00 - 13:0014:00 - 18:00
Freitag8:00 - 12:30geschlossen

Adresse

Jobcenter Teltow-Fläming
Standort Zossen
Marktstraße 3-5
15806 Zossen

 
 
 Jetzt ausprobieren!

JC-Digital Kannste Klicken Schnell und direkt: Anträge und weitere Anliegen online erledigen.