GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Pressemitteilung Nr. 13/2014 - „Einstellungssache! Jobs für Eltern“

Ausgabejahr 2014
Datum 04.09.2014

Auch in diesem Jahr wurde im Jobcenter Stendal, Bezug nehmend auf den Schulstart nach den Sommerferien, wieder verstärkt Augenmerk auf die arbeitslosen und arbeitssuchenden Eltern von schulpflichtigen Kindern gelegt.

Das war eine erfolgreiche Aktion, so die einheitliche Meinung aller Beteiligten am Aktionstag „Einstellungssache! Jobs für Eltern“ im Jobcenter Stendal. Der Aktionstag fand erstmalig bundesweit am 3. September 2013 statt.

Begründet wurde er durch die günstigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und die erhöhte Nachfrage nach Arbeitskräften. Unter den arbeitslosen und arbeitssuchenden Eltern findet sich ein hohes Potenzial an qualifizierten Fachkräften. Daher nahm man den Schulstart zum Anlass für die bundesweite Aktion zur Verbesserung der beruflichen Perspektiven für die Eltern. Vielerorts werden kreative Ideen entwickelt und erfolgreiche Aktivitäten für die arbeitslosen und arbeitssuchenden Eltern umgesetzt.

In diesem Jahr nahmen im Jobcenter Stendal und in der Geschäftsstelle Osterburg insgesamt 31 Mütter und Väter die Möglichkeit wahr, an einer besonderen Vermittlungsbörse teilzunehmen. Sowohl Zeitarbeitsfirmen der Region als auch ein hiesiges Callcenter haben mit den Eltern in einer angenehmen Atmosphäre Beratungs- und Bewerbungsgespräche geführt.

In den Gesprächen wurde unter anderem häufig das Thema flexible Arbeitszeiten zur Absicherung der gemeinsamen Kinderbetreuung angesprochen. Aber es konnten Lösungen, wie zum Beispiel die „Muttischichten“ von 08.00 Uhr bis 15:30 Uhr, angeboten werden. Gleichzeitig standen Integrationsfachkräfte und die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt vom Jobcenter Stendal als Ansprechpartner zur Verfügung.

Der gemeinsame Arbeitgeber-Service von Agentur für Arbeit und Jobcenter Stendal stellte ergänzend konkrete Jobangebote aus der Region vor und half bei der Suche nach einer passenden Stelle. Insgesamt wurden 25 Bewerbungsmappen bei den Unternehmen eingereicht. Bereits am Aktionstag konnte ein Vater einen Arbeitsvertrag unterzeichnen und ein weiterer erhielt eine schriftliche Einstellungszusage nach Beendigung einer Qualifizierungsmaßnahme. Für weitere Teilnehmer steht nun das konkrete Vorstellungsgespräch beim Arbeitgeber oder auch eine Entscheidung zu einer Fort- und Weiterbildung an. Alles in allem ein Grund jährlich am 3. September weitere konkrete Aktionen für Eltern zu starten

Ihr Jobcenter Stendal