GSB 7.1 Standardlösung

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Die Aufgaben der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt sind u.a. Beratung und Unterstützung der gemeinsamen Einrichtung in Fragen der Gleichstellung von Männern und Frauen in der Grundsicherung für Arbeitssuchende, der Frauenförderung, der Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei beiden Geschlechtern.

Die Beauftragte für Chancengleichheit kooperiert als Netzwerkpartnerin mit verschiedenen externen Partnern wie z.B. der Beauftragten für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Stendal und den Gleichstellungsbeauftragten des Landkreises Stendal, der Hansestadt Stendal. Zudem arbeitet sie eng mit regionalen Trägern und Behörden zusammen, die mit Fragen der Frauenerwerbstätigkeit befasst sind, um die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen zu sichern. Sie informiert über die Situation von Frauen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und zeigt mögliche Handlungsbedarfe zum Abbau von Benachteiligungen auf.

Wenn Sie Fragen haben

  • zur Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt
  • zum Wiedereinstieg ins Berufsleben nach einer Familienphase,
  • zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie,
  • zum Thema Frauenförderung
  • zur Unterstützung Alleinerziehender
  • zur Teilzeitausbildung
  • und Rund um die Elternzeit und Kinderbetreuung

dann wenden Sie sich an die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Jobcenter Stendal.

Sie werden bei Ihren Fragestellungen unterstützt und bei Bedarf an den richtigen Ansprechpartner für ein persönliches Beratungsgespräch weitervermittelt.

weiterführende Informationen

Zusatzinformationen

Monika Schimoneck

Monika Schimoneck

Beauftragte für Chancengleichheit 
Jobcenter Stendal
Stadtseeallee 71
39576 Stendal
03931 640 363
Jobcenter-Stendal.BCA@jobcenter-ge.de

Öffnungszeiten

TagUhrzeit
Montag8:00 - 13:00
Dienstag8:00 - 16:30
Mittwoch8:00 - 13:00
Donnerstag8:00 - 18:00
Freitag8:00 - 13:00