www.jobcenter-ge.de

Teilhabechancengesetz

Das Jobcenter Kreis Segeberg hatte sich Anfang Mai 2015 an dem ESF-Bundesprogramm zum Abbau von Langzeitarbeitslosigkeit beteiligt.

Es konnten in den Jahren 2015 bis 2017 im Rahmen dieses Projekts 43 geförderte Arbeitsverhältnisse geschlossen werden. Das Projekt befindet sich jetzt in der Phase der weiteren Stabilisierung der Arbeitsverhältnisse mittels begleitenden Coachings und endet 2020.

 

EU

In den vergangenen Jahren haben sich einige regionale Unternehmen und Interessengruppen zu der Notwendigkeit eines Abbaus von Langzeitarbeitslosigkeit bekannt und sich in einer entsprechenden Allianz zusammengefunden. Diese Allianz wird auch zukünftig benötigt werden, denn der Achtungserfolg des ESF- Bundesprogramms darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass Langzeitarbeitslosigkeit weiterhin eine riesige Herausforderung für unsere Gesellschaft ist.

Das wurde auch politisch erkannt, und seit dem 01.01.2019 trat daher zum Zweck der weiteren Reduzierung von Langzeitarbeitslosigkeit das Teilhabechancengesetz in Kraft.

Mittels dieses Förderinstrumentariums will das Jobcenter Kreis Segeberg die Langzeitarbeitslosigkeit auch im Kreis Segeberg weiter reduzieren.

Wesentliche Inhalte des Gesetzes und unsere Ansprechpersonen finden Sie in der anliegenden Präsentation. Bei Interesse sprechen Sie uns an!