www.jobcenter-ge.de

Arbeitsgelegenheiten

Ziele unserer Arbeitsgelegenheiten

  • Sie sind Teil eines Teams.
  • Sie erleben eine sinnvolle Aufgabe.
  • Sie erwirtschaften sich einen zusätzlichen Betrag für Ihren monatlichen Lebensunterhalt.
  • Sie entdecken (neu) Ihre Stärken und Fähigkeiten, erleben vielleicht Ihre verborgenen Talente.
  • Sie werden an den Arbeitsmarkt herangeführt - Ihr Tempo entscheidet über die Geschwindigkeit.

Ihr Weg zu einer Arbeitsgelegenheit

Sprechen Sie mit Ihrem/Ihrer Arbeitsvermittler*in/Fallmanager*in. Unsere Beschäftigten im Bereich Markt und Integration helfen Ihnen. Im Regelfall erhalten Sie die Chance, bis zu 6 Monate an einer Arbeitsgelegenheit teilzunehmen - Verlängerung nicht ausgeschlossen.

Ihre Arbeitszeit

Ihre wöchentliche Arbeitszeit ist auf maximal 30 Stunden begrenzt (incl. Qualifizierungsanteil).

Die Hilfebedürftigen sind auch während der Zuweisungszeit verpflichtet, ihre Eigenbemühungen zum Einstieg/Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt fortzusetzen und sollen den entsprechenden Freiraum hierzu erhalten.

Ihre Mehraufwandsentschädigung

Sie erhalten Ihr Arbeitslosengeld II (ALG II) weiter und bekommen dazu eine Mehraufwandsentschädigung, die nicht auf die Leistung angerechnet wird - ab 01. Februar 2021 sind das bei uns 1,50 € pro tatsächlich geleisteter Arbeitsstunde zuzüglich notwendiger und angemessener Fahrtkosen zwischen Wohnung und Ort der Arbeitsgelegenheit.

Über den ALG II-Bezug besteht für Sie Versicherungsschutz in der Kranken-, Renten- und Pflegeversicherung.