GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Unser Leitbild

GRUNDVERSTÄNDNIS

Wie wir unser Leitbild verstehen:

Unser Handeln wird grundlegend durch dieses Leitbild bestimmt. Unser Leitbild ist somit der Maßstab für unsere interne Zusammenarbeit als auch für unser Auftreten nach außen.

Dieses Leitbild bestimmt unsere tägliche Arbeit durch verantwortliche und gemeinschaftliche Umsetzung der gesetzten Ziele, Motive und Absichten durch uns als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie als Führungskräfte. Wir wollen uns an dem formulierten Anspruch messen lassen.

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, erwerbsfähige Leistungsberechtigte und ihre Angehörigen bei der Gestaltung eines würdevollen Lebens zu unterstützen.

Zur Gestaltung eines würdevollen Lebens ist es uns, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Jobcenters Oldenburg, ein besonderes Anliegen unsere Kundinnen und Kunden bei der Suche nach tragfähigen bzw. bei der Stabilisierung von bestehenden Beschäftigungsverhältnissen zu helfen.

Zu den Unterstützungsleistungen gehört es, dass wir den erwerbsfähigen Leistungsberechtigten und ihren Familien den Lebensunterhalt sichern.

Wir nehmen systematisch die unterschiedlichen Lebenssituationen und -bedingungen von Frauen und Männern unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft wahr und berücksichtigen sie bei unserer täglichen Arbeit. Dabei beachten wir auch die Interessen und Belange von Menschen mit Handicaps.

UNSER AUFTRAG

Wir verpflichten uns, mittels individuell gestalteter Beratung und Unterstützungsleistungen die dauerhafte berufliche Integration unserer Kundinnen und Kunden zu fördern.

Wir wollen durch unsere Arbeit unsere Kundinnen und Kunden unterstützen, ihre individuelle und berufliche Situation dauerhaft zu verbessern. Daher nehmen wir uns Zeit, ihre individuellen Lebenssituationen zu erfassen und ausreichend zu berücksichtigen. Unser Denken und Handeln ist dabei stärken- und ressourcenorientiert. Wir wollen Impulse setzen und neue Perspektiven aufzeigen.

Wir verfolgen dabei das Ziel, mit unseren Kundinnen und Kunden gemeinsam ein individuell gestaltetes Konzept zur Integration in Arbeit zu entwickeln und dieses umzusetzen. Dabei beachten wir den jeweiligen Unterstützungsbedarf unserer Kundinnen und Kunden und arbeiten mit ihnen gemeinsam bei Bedarf auch längerfristig an einer tragfähigen individuellen Integrationsperspektive.

Wir verpflichten uns der Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit.

Wir fühlen uns dem verantwortungsvollen Umgang mit den uns zur Verfügung gestellten Steuergeldern verpflichtet. Wir setzen daher die uns für unsere Unterstützungsleistungen anvertrauten Finanzmittel wirksam und wirtschaftlich ein. Daher ist es uns wichtig, eine rechtmäßige Leistungserbringung zu sichern, wirtschaftliche und wirkungsorientierte Maßnahmen zur Integration in den Arbeitsmarkt einzusetzen und die interne Leistungsfähigkeit unserer Organisation zu optimieren.

UNSERE KUNDINNEN UND KUNDEN

Unserem Menschenbild entsprechend behandeln wir unsere Kundinnen und Kunden stets mit Wertschätzung und Respekt. Denn auch wir wünschen uns von unseren Kundinnen und Kunden einen wertschätzenden und respektvollen Umgang.

Wir begegnen unseren Kundinnen und Kunden auf Augenhöhe, handeln kundenorientiert und sind offen für deren Interessen und Anregungen.

Die gegenseitige Wertschätzung und der Respekt sowie ein vertrauensvoller Umgang mit unseren Kundinnen und Kunden sind die Basis für eine zielführende und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Wertschätzung, Respekt und Vertrauen sind somit Grundlage unseres professionellen Arbeitsverständnisses.

Wir fördern und fordern die aktive Mitarbeit unserer Kunden. Wir bieten Hilfe zur Selbsthilfe.

Die Leistungen nach dem SGB II und unsere Beratungs- und Unterstützungsleistungen sind temporäre Hilfen.

Zur schnellstmöglichen Beendigung des Leistungsbezugs ist die aktive Mitwirkung durch unsere Kundinnen und Kunden entscheidend. Die individuelle Aktivierung zur Selbsthilfe ist deshalb wichtiger Bestandteil unserer Unterstützungsleistungen.

WIR ALS MITARBEITERINNEN UND MITARBEITER

Unser Wissen und unsere Fähigkeiten sind wichtig. Wir wollen uns ständig weiterentwickeln.

Wir sind mit unserem Wissen und unseren Fähigkeiten das wichtigste Potenzial des Jobcenters Oldenburg. Zur Lösung unserer anspruchsvollen Aufgaben gehen wir motiviert und engagiert vor. Dabei ist uns auch die Erhaltung und Förderung unserer Gesundheit ein gemeinsames Anliegen.

Wir sind fachlich für unsere Aufgaben ausgebildet und setzen unser Wissen, unser Können und unsere sozialen Kompetenzen aktiv in der täglichen Arbeit ein. Wir sind bestrebt, unsere fachlichen und sozialen Kompetenzen durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen zu erhalten und weiterzuentwickeln.

Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein sind Prinzip unseres Handels.

Wir verfolgen realistische und anspruchsvolle Ziele und lassen uns an deren Zielerreichung messen. Verantwortungsbewusstsein und Eigeninitiative leben wir in unserer Arbeit.

Unsere Aufgaben erfüllen wir eigenständig und lösungsorientiert. Wir wirken dabei kooperativ mit Kolleginnen und Kollegen zusammen. Auftretende Probleme werden offen gelegt und eigeninitiativ oder gemeinsam gelöst.

Wir lernen voneinander und entwickeln uns ständig weiter.

Wir verstehen das Jobcenter Oldenburg als eine lernende Organisation. Wir fördern das Lernen aus Fehlern und unterstützen kontinuierlich Verbesserungsprozesse.

Wir schaffen und nutzen gegenseitige Austauschmöglichkeiten, informieren uns über Veränderungen und nutzen gute Beispiele als Anregung. Die Qualitätsentwicklung ist fester Bestandteil unserer Arbeit.

WIR ALS FÜHRUNGSKRÄFTE

Wir verstehen Führungskräfte als Kolleginnen und Kollegen, die Personal- und Dienstleistungsverantwortung gegenüber Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übernehmen.

Wir erkennen das Potenzial der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an und unterstützen sie bei ihrer individuellen beruflichen Entwicklung. Ihre erforderlichen Qualifikationen beruhen auf transparenten Anforderungsprofilen. Wir fördern unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und sind bestrebt, sie entsprechend ihrer Fähigkeiten und Potenziale einzusetzen.

Wir beachten dabei die Vorgaben unserer Träger und setzen uns gleichwohl für machbare und angemessene Wünsche und Anliegen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein.

Wir sehen die Ermunterung und Unterstützung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der eigenverantwortlichen Aufgabenwahrnehmung als entscheidend für erfolgreiche Arbeit an.

Gute Arbeitsergebnisse werden von uns anerkannt und gelobt, Verbesserungsmöglichkeiten sachlich besprochen.

Wir stärken unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Verhältnis nach außen, u.a. bei unberechtigten Beschwerden. Berechtigte Beschwerden hingegen sind für uns die Chance zur weiteren Verbesserung unserer Arbeit und Aufgabenerfüllung.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor physischen und psychischen Übergriffen zu schützen und im Bedarfsfall Unterstützung zu leisten, ist uns wichtig.

Wir sind uns unserer Vorbildfunktion bewusst und legen Wert auf transparente Entscheidungen.

Vorbildliches Handeln erwarten wir von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, von uns selbst aber in besonderer Weise.

Wir pflegen einen kooperativen Führungsstil. Daher sind uns die Meinungen und Erfahrungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wichtig. Für gute und verlässliche Entscheidungen sind wir auf das Wissen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angewiesen. Wir informieren rechtzeitig über Veränderungen und stellen Entscheidungen und Wege zur Entscheidungsfindung transparent dar.

UNSERE ZUSAMMENARBEIT

Wir pflegen einen vertrauensvollen und wertschätzenden Umgang miteinander.

Wir unterstützen uns gegenseitig bei unserer Arbeit. Wir respektieren die Meinungen unserer Kolleginnen und Kollegen und sind uns unserer Verantwortung für die Gestaltung der sozialen Beziehungen bewusst.

Wir sehen uns als Gemeinschaft. Auch wenn wir unterschiedlichen Trägern angehören, vereint uns unser Gemeinsinn. Wir sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter „unseres“ Jobcenters Oldenburg.

Unsere unterschiedliche Herkunft sehen wir als Bereicherung für unser erfolgreiches Wirken. Das wollen wir nutzen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tragen durch ihre jeweiligen Erfahrungen zu gewinnbringenden Problemlösungs- und Handlungsansätzen bei.

Nur gemeinsam können wir unsere Aufgaben erfolgreich erfüllen!

UNSERE PARTNER

Wir arbeiten eng mit unseren Netzwerkpartnern zusammen. Wir sind in der Stadt Oldenburg präsent.

Wir sind ein verlässlicher und anerkannter Partner im System der sozialen Sicherung in Oldenburg. Wir kommunizieren auf Augenhöhe und übernehmen gesellschaftspolitische Verantwortung.

Wir haben regelmäßig Kontakte mit unseren Netzwerkpartnern in der Region und auf Landesebene (z.B. Arbeitsmarkt- und Sozialpartner) und informieren rechtzeitig über wichtige Veränderungen.

In der Kooperation mit unseren Netzwerkpartnern in der Stadt Oldenburg sehen wir unsere Chance erfolgreich zu handeln und ganzheitliche Unterstützungsstrukturen im Interesse unserer Kundinnen und Kunden zu gestalten.

(Stand: 01.01.2013)