GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung im Jobcenter Nürnberg-Stadt

Gesundheitstag für Kundinnen und Kunden am 15.05.2019, 09:00 - 13:00 Uhr im Südpunkt

Ausgabejahr 2019
Datum 13.05.2019
  • Was?            Gesundheitstag mit Infoständen, Impulsvorträgen, Schnupper-Angeboten
  • Wann?          15.Mai 2019; 09:00 – 13:00 Uhr
  • Wo?              Südpunkt, Pillenreuther Str. 147, 90459 Nürnberg
  • Zielgruppe:    alle Kund*innen des Jobcenters Nürnberg-Stadt

Gesundheitliche Einschränkungen stellen ein entscheidendes Hemmnis für die erfolgreiche Eingliederung in den Arbeitsmarkt dar und umgekehrt verschärft sich das Risiko für gesundheitliche Beeinträchtigungen mit andauernder Arbeitslosigkeit. Dies zeigt sich insbesondere in der steigenden Anzahl an psychisch beeinträchtigten Personen in der Grundsicherung für Arbeitsuchende. Die tägliche Beratungspraxis bestätigt diese Entwicklung auch im Jobcenter Nürnberg-Stadt.

Durch gesundheitsförderliche Lebensbedingungen sowie durch niedrigschwellige und stigmatisierungsfreie Angebote im kommunalen Raum können alle Menschen erreicht werden. Es profitieren insbesondere Menschen in belastenden Lebenssituationen und mit gesundheitlichen Risiken, wie z.B. (langzeit-)arbeitslose Menschen. Gesundheitsförderung und Prävention in kommunalen Lebenswelten leistet damit einen besonderen Beitrag zur Förderung gesundheitlicher Chancengleichheit.

Prävention

Das Jobcenter versteht Gesundheitsorientierung bereits seit langem als präventiven Ansatz gegen die Verfestigung von Langzeitarbeitslosigkeit und beteiligt sich seit 2017 als einer von bundesweit 126 Standorten am Modellprojekt zur Verzahnung von Arbeits- und Gesundheitsförderung in Lebenswelten. Kooperationspartner ist die Arbeitsgemeinschaft der gesetzlichen Krankenkassen in Bayern (GKV-Bündnis).

Motivierende Gesundheitsberatung:

In diesem Rahmen bieten wir für alle Kund*innen - kostenlos und freiwillig – motivierende Gesundheitsberatung durch spezifisch geschulte Mitarbeitende im Jobcenter an und führen Informationsveranstaltungen sowie Gruppen-Angebote (z. B. Ernährung-Workshop, AktivA-Gruppen etc.) durch.

Workshop-Angebote

Gesundheitsförderliche Maßnahmen sind dann besonders wirkungsvoll und nachhaltig, wenn die angesprochenen Menschen von Beginn an einbezogen werden. Deshalb bildet Partizipation ein grundlegendes Prinzip für die Praxis der Gesundheitsförderung. Auch die Gesundheitsorientierung im Jobcenter Nürnberg folgt dieser Grundannahme und setzt mit dem Brückenangebot „Aktiv mit Vitamin B…“ auf die aktive Einbeziehung von Betroffenen. Abgestimmt auf die Interessen und Wünsche der Teilnehmenden werden in der Workshop-Reihe nicht nur Informationen zu lokalen Anlaufstellen, wie z.B. Stadtteilzentren, (Sport-)Vereinen oder Quartiers-Projekten ausgetauscht, sondern Einrichtungen und bestehende Angebote gemeinsam besucht. Die Erfolgsfaktoren dieses "Nürnberger Ansatzes" für (langzeit-)arbeitslose Menschen sehen wir in der "Vor-Ort"-Vernetzung und gemeinsamen, partnerschaftlichen Umsetzung der Workshops durch Mitarbeiter*innen und beteiligter Projektpartner (u.a. Gesundheitsregionplus Nürnberg) sowie die konsequente Orientierung an den Bedarfen der Teilnehmenden. Diese Workshop-Reihe setzen wir stadtteil- und zielgruppenbezogen in Kooperation mit lokalen Akteuren um.

Mit dem jährlichen Gesundheitstag ist am 15. Mai 2019 ein weiterer Baustein der Gesundheitsorientierung im Jobcenter Nürnberg zu erleben.

Der Aufruf „Ein Tag für Ihre Gesundheit“ lädt alle Kund*innen zu einem offenen kostenlosen Aktionstag mit vielfältigen Mit-Mach-Angeboten ein. Ziel der Veranstaltung ist es, für alltagstaugliche Möglichkeiten einer gesunden Lebensweise zu sensibilisieren und die Teilnehmenden zu motivieren, für Ihre Gesundheit und Eigenfürsorge aktiv zu werden bzw. zu bleiben. Angefangen von einfachen Übungen für den Alltag über Qi Gong oder Yoga bis hin zu Physiodance und Salsa-Workout laden Bewegungsangebote zum Schnuppern und Ausprobieren ein. Darüber hinaus informieren Gesundheits-Expert*innen in kurzen Impulsvorträgen zu Themen wie Ernährung, Raucherentwöhnung, Schlafen oder Pflege von Angehörigen. Abgerundet wird das Programm durch eine Messe mit knapp 20 Infoständen von lokalen Anlauf- und Beratungsstellen in Nürnberg, die den Kund*innen ihre (zumeist kostenlosen) Angebote vorstellen. Eine kleine Überraschung für besonders Aktive haben wir auch geplant! Der letztjährige Gesundheitstag kam sehr gut an und das Feedback der Teilnehmenden durchweg positiv. Deshalb hoffen wir mit unserem abwechslungsreichen Programm in diesem Jahr die Teilnehmerzahl nochmals erhöhen zu können. Sabine Schultheiß, Geschäftsführerin des Jobcenters, wird den Gesundheitstag um 09.00 Uhr eröffnen und Ihren besonderen Dank an alle Mitwirkenden richten.