Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Die Förderung der Chancengleichheit ist ein wichtiges geschäftspolitisches Anliegen und im Sozialgesetzbuch II (SGBII) verankert. Im Jobcenter Nürnberg ist Frau Gannott Ansprechpartnerin zu Fragen:

  • der Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt,
  • der Frauenförderung  und auch der Männerförderung,
  • der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Sie berät und unterstützt Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, Kundinnen und Kunden des Jobcenters, sowie Organisationen und andere Interessierte zu Fragen von:

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Rund um die Elternzeit
  • Wiedereinstieg nach Kinderbetreuung und/oder Pflege
  • Teilzeitausbildung
  • Bewerbungstipps
  • familienorientierte Personalpolitik (Arbeitgeberinnen/Arbeitgeber)

Aktueller Flyer Beauftragte für Chancengleicheit am Arbeitsmarkt (PDF, 348KB, Datei ist nicht barrierefrei).

Veranstaltungen für Erziehende und Frauen im Pop-Up-Store - Josephsplatz 13, Nürnberg. Kommen Sie unverbindlich vorbei.

Werdende Eltern informieren wir monatlich zu allen Fragen Rund um die Schwangerschaft. Sie erhalten einen Flyer und werden eingeladen. Der nächste Termin ist der 08.11. 22. Dieses Angebot findet in Zusammenarbeit mit der Koordinierenden Kinderschutzstelle (KoKi) statt.

Das Thema Wiedereinstieg in den Beruf ist besonders wichtig. Sie suchen nach Möglichkeiten Beruf und Familie zu vereinbaren? Sie wollen nach einer Familienphase wieder einsteigen? wir informieren Sie gern!

Schauen Sie sich dazu den kurzen VideoClip Wiedereinstieg an. Er ist in Kooperation mit dem Bündnis für Familie entstanden. Auch das Aktionsprogramm „Perspektive Wiedereinstieg" will die Chancengerechtigkeit erhöhen, die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt und eine partnerschaftliche Aufteilung von Beruf und familiärer Sorgearbeit fördern.

Zu den weiteren Aufgaben zählt die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Trägern und Behörden, die mit Fragen der Frauenerwerbstätigkeit befasst sind, um die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen zu sichern. Außerdem informiert sie über die Situation von Frauen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und zeigt mögliche Handlungsbedarfe zum Abbau von Benachteiligungen auf.Ein zusätzlicher Aufgabenschwerpunkt ist die Beratung und Unterstützung der Fach- und Führungskräfte bei der frauen- und familiengerechten Aufgabenerledigung und die Mitwirkung bei der Entwicklung von geschäftspolitischen Konzepten des Jobcenters zur Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt.

Sie haben Fragen oder Anliegen? Frau Gannott freut sich über die Kontaktaufnahme mit Ihnen.

Zusatzinformationen

Frau Kristin Gannott

Kontakt

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
Telefon: (0911) 5866 551

Adresse

Jobcenter Nürnberg-Stadt
Fichtestr. 45
90489 Nürnberg