GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Bildung und Teilhabe

Informationen zu den Leistungen für Bildung und Teilhabe.  Das Bildungs- und Teilhabepaket können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in Anspruch nehmen, die

Bildung und Teilhabe- Bild Sozialreferat Stadt Nürnberg

  • Grundsicherung für Arbeitssuchende nach dem SGB II
  • Sozialhilfe nach dem SGB XII (einschließlich Asylbewerber, deren Leistungen sich über § 2 Abs. 1 AsylbLG in Umfang und Höhe nach dem SGB XII bemessen)
  • Kinderzuschlag nach dem Bundeskindergeldgesetz
  • Wohngeld nach dem Wohngeldgesetz

beziehen. Bei Bezug von Wohngeld muss für das leistungsberechtigte Kind zusätzlich ein Anspruch auf Kindergeld bestehen.

Umfang der Bildungs- und Teilhabeleistung:

  • Kosten für eintägige Schulausflüge und mehrtägige Klassenfahrten im Rahmen der schulrechtlichen Bestimmungen
  • Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf. Die Leistung wird in zwei Raten beginnend ab dem 1. August 2011 ausbezahlt. Sie erhalten jeweils zum 1. August 70 €  und zum 1. Februar eines Jahres 30 €
  • Kosten für die Schülerbeförderung, soweit sie nicht von anderen Stellen übernommen werden
  • Eine angemessene Lernförderung -falls notwendig und von der Schule bestätigt zur Erreichung der wesentlichen Lernziele
  • Kosten für ein gemeinsames Mittagessen in schulischer Verantwortung. Für jedes Essen ist 1 € selbst zu bezahlen

Die Ausstattung mit persönlichem Schulbedarf wird Leistungsberechtigten nach dem SGB II zum Stichtag 1. August und 1. Februar ohne gesonderte Antragstellung zusammen mit der Regelleistung überwiesen.

Bezieher von Kinderzuschlag und Wohngeld bitten wir, den persönlichen Schulbedarf mittels Antragsformular auf dem allgemeinen Antragsformular durch Ankreuzen zu beantragen.

Die weiteren Leistungen für Bildung und Teilhabe können beantragt werden bei der Stadt Nürnberg, Dienstleistungszentrum Bildung und Teilhabe – Innenstadt, Frauentorgraben 17,

90443 Nürnberg (auch Ausgabestelle für Nürnberg-Paß), bzw. Dienstleistungszentrum Bildung und Teilhabe – Langwasser, Reinerzer Straße 12,

90473 Nürnberg (auch Ausgabestelle für Nürnberg-Paß). Bitte wenden Sie sich bei der Antragsstellung an das Dienstleistungszentrum, zu dem die Postleitzahl Ihres Wohnortes gehört.

Wichtig: Die Bewilligung der Leistungen für das Bildungs- und Teilhabepaket erfolgt in der Regel für 6 Monate. Bei der Antragstellung für die Weiterbewilligung Ihres laufenden Arbeitslosengeldes II sind für jedes Kind/Jugendlichen/Jungen Erwachsenen gesondert die Leistungen für Bildung und Teilhabe neu beantragen. Glei­ches gilt, wenn Ihr Wohngeldbescheid oder der Bescheid über den Kinderzuschlag abläuft.

Unter folgendem Link erhalten Sie weitere Informationen über die Beantragung dieser Leistungen und den entsprechenden Antrag: http://www.nuernberg.de/internet/sozialamt/bildung_und_teilhabe.html