GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

"KompAS" für Flüchtlinge im SGB II Leistungsbezug

Kompetenzfeststellung, frühzeitige Aktivierung und Spracherwerb. Ein Kooperationsprojekt im Auftrag von BAMF und Jobcenter Nürnberg-Stadt in Zusammenarbeit mit vier regionalenBildungsträgern.

Abbild Flyer  KompAS

Im Mittelpunkt steht der reguläre Integrationskurs der direkt vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) eingebracht wird. Der Spracherwerb wird  mit folgenden Phasen kombiniert:

Einstiegs- und Orientierungsphase: Weiterführung der Inhalte des Integrationskurses, sozialpädagogische Begleitung bei der Anerkennung von Schul- und Berufsabschlüssen, Hilfe bei der Wohnungssuche, Hilfe bei der Orientierung im Alltag, Interkulturelles Training.

Praktisches Training und Erprobung in verschiedenen Werkstätten: Feststellung der Eignungen und Neigungen für eine berufliche Tätigkeit.

Abschluss- und Integrationsphase: Kompetenzfeststellung, Bewerbungstraining, betriebliche Erprobung.

Die Gesamtdauer Ihrer Teilnahme beträgt 8 Monate und erfolgt in Vollzeit.

Unseren Flyer "KompAS"  finden Sie unter dem Bereichsmenü.

Kooperationspartner