Darlehen

Zinslose Darlehen können für Ersatzbeschaffungen, die grundsätzlich mit dem Regelbedarf abgegolten sind (z.B. teure Elektrogeräte), bei Miet- oder Energieschulden (z.B. Strom- und Gasschulden) gewährt werden. Die Notwendigkeit für ein Darlehen ist nachzuweisen und andere finanzielle Möglichkeiten sind vorrangig zu nutzen (z.B. bisher geschütztes Vermögen der Bedarfsgemeinschaft).

Die Beantragung kann formlos erfolgen.

Das Darlehen wird bei Vorliegen der Anspruchsvoraussetzungen entweder als Geldleistung oder als Sachleistung gewährt. Die Darlehen sind nach dem Bewilligungsmonat sofort in monatlichen Raten zurück zu zahlen. Die Tilgungshöhe beträgt 10 Prozent des maßgebenden Regelbedarfes.

Weitere Informationen und die notwendigen Antragsunterlagen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt.

Antrag Darlehen Ersatzbeschaffungen

Antrag Darlehen Mietkaution

Antrag Darlehen Mietschulden

Antrag Darlehen Stromschulden

Antrag Darlehen Überbrückung