GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Das Rehabilitation –Team

(Reha-Team) im Jobcenter Nienburg

Schwerbehinderte und denen gleichgestellte Menschen sowie Rehabilitandinnen / Rehabilitanden benötigen eine besondere Unterstützung bei der Integration in den Arbeitsmarkt.   

Durch die Beratung und Unterstützung im Reha-Team des Jobcenter Nienburg wird ihre persönliche, soziale und gesundheitliche Situation bei der Integration in Arbeit berücksichtigt. 

Wir beraten

  • Schwerbehinderte, mit einem Grad der Behinderung von 50 und mehr
  • Behinderte mit einem Grad der Behinderung von 30, die gleichgestellt sind
  • Personen in einem laufenden beruflichen Reha-Verfahren
  • Personen bei denen ein beruflicher Reha-Bedarf festgestellt wurde

Bei der gemeinsamen Suche eines leidensgerechten Arbeitsplatzes gestalten wir unserer Beratung so effizient wie möglich und arbeiten daher mit verschiedenen Netzwerkpartnerinnen/Netzwerkpartnern zusammen.

Hierzu gehören

  • die zuständigen Reha-Träger, wie die Agentur für Arbeit, die Deutsche Rentenversicherung
  • der ärztliche Dienst und der psychologische Dienst der Agentur für Arbeit
  • das Gesundheitsamt vom Landkreis Nienburg
  • Integrationsämter
  • Bildungsträger
  • Berufsförderungswerke
  • Versorgungsämter (Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Jugend und Familie)
  • Fachdienst Eingliederungshilfe Landkreis Nienburg/Weser

Wichtiger Hinweis: Das Jobcenter im Landkreis Nienburg ist kein eigenständiger Reha-Träger, kann aber im Einzelfall Kostenträger des Rehaverfahrens sein.