GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Alleinerziehende

Kinderbetreuung, Ausbildung oder Arbeit und Haushalt miteinander vereinbaren - all dieses erfordert von alleinerziehenden Müttern und Vätern umfangreiches Organisationstalent.

allein

Wir beraten:

  • rund um das Thema Ausbildung, Umschulung und passgenaue Qualifizierung – auch in Teilzeit
  • über finanzielle Leistungen, wie Eingliederungszuschüsse oder Praktika
  • rund um das Thema Arbeitszeit (flexible Teilzeitmodelle, Telearbeit)
  • in Fragen der Kinderbetreuung

Bevor die Aufnahme einer Beschäftigung in Frage kommt, muss häufig eine Reihe von Themen besprochen werden, wie beispielsweise die Betreuungssituation Ihrer Kinder und Ihre weiteren persönlichen Rahmenbedingungen sowie Fragen Ihrer beruflichen Aus- und Weiterbildung. Unser umfassendes Angebot an speziellen Maßnahmen für alleinerziehende Mütter und Väter schafft die Grundlage für die Verbesserung Ihrer beruflichen Eingliederungschancen.

Bedingt durch den demographischen Wandel hat sich der Ausbildungs- wie auch der Arbeitsmarkt in den letzten Jahren zunehmend verändert. Das Stichwort „Fachkräftemangel“ wird immer wichtiger und Arbeitgeber müssen immer mehr auf diejenigen zurückgreifen, die bisher zu kurz gekommen sind. Bei den rund 1,6 Millionen Alleinerziehenden liegt ein gewaltiges Potenzial für den Arbeitsmarkt, eine Ressource, die es weiterhin zu aktivieren gilt. Viele strukturelle Hürden wie z.B. nicht ausreichende Kinderbetreuung, besonders in den Randzeiten, erschweren die Arbeitsaufnahme bzw. die Ausdehnung von Arbeitszeiten.

Ziele sind:

  • Angebot qualitativ hochwertiger Betreuung und ganzheitlicher Beratung
  • frühzeitige Unterstützung
  • Erschließung weiterer Beschäftigungsmöglichkeiten (auch in Teilzeit)
  • Ermöglichen passgenauer Qualifizierung
  • Integration in Arbeit, Ausbildung und Umschulung (auch in Teilzeit)

Die bereits speziell für Alleinerziehende installierten Teilzeitmaßnahmen haben sich bewährt und sollen fortgesetzt werden. Zeit für qualifizierte Arbeit und Zeit für Verantwortung in der Familie schließen einander nicht aus. Mit einer familienbewussten Personalpolitik sichern sich Unternehmen heute einen entscheidenden Attraktivitätsvorsprung bei der Personalgewinnung. Daher können sich auch interessierte Arbeitgeber für weitergehende Informationen und Beratung gern mit unserem Arbeitgeberservice in Verbindung setzen.

Bei Fragen können Sie sich auch jederzeit an die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt wenden.

Startoffensive für Alleinerziehende

„Es ist sehr wichtig, in Bewegung zu sein, ein Ziel zu haben, das zu tun, was wirklich von Bedeutung ist. Wenn Du das Gefühl hast, dass etwas getan werden muss, dann musst Du es tun.“

(Marija Gimbutas)

Sie sind alleinerziehend und benötigen Unterstützung bei Ihrem beruflichen Wiedereinstieg?

Sie sind sich Ihrer Stärken und Kompetenzen nicht bewusst?

Das Schreiben von Bewerbungen liegt jedes Mal wie ein Berg vor Ihnen?

Dann kommen Sie zu uns in die Startoffensive!

Immer donnerstags von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr. Sprechen Sie Ihre/n Arbeitsvermittler/in oder die Beauftragte für Chancengleichheit (BCA) an!