www.jobcenter-ge.de

Ihr Jobcenter vor Ort

In den zwei größten Städten des Landkreises Mühldorf, Mühldorf a. Inn und Waldkraiburg, arbeitet das Jobcenter Mühldorf am Inn im Rahmen der Grundsicherung für erwerbsfähige Personen nach dem Sozialgesetzbuch II.

Unsere über 70 Mitarbeiter kümmern sich um ca. 2000 Bedarfsgemeinschaften.

Beratung im Jobcenter Mühldorf

In dieser Rubrik erhalten Sie einen Überblick über unsere Liegenschaften, unsere Organisation und den Datenschutz. Zudem veröffentlichen wir hier jährlich das aktuelle Arbeitsmarkt- und Integrationsprogramm als Ausblick für unsere Vorhaben sowie die Eingliederungsbilanz als Rückblick auf den Mitteleinsatz und seinen Erfolg.

Die aktuellen Arbeitsmarktzahlen für das Jobcenter Mühldorf am Inn können Sie in dieser Übersicht nachlesen und die Eckwerte des Arbeitsmarktes im Rechtskreis SGB II finden Sie in der Excel-Tabelle zum Arbeitsmarktreport der Bundesagentur für Arbeit.

Aktuelle Stellenausschreibungen:

Hinweis:

Wenn Sie Widerspruch gegen einen Bescheid des Jobcenters Mühldorf einlegen möchten, beachten Sie bitte die formellen Voraussetzungen, damit wir Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten können: 

  • Nach § 84 Absatz 1 SGG ist der Widerspruch schriftlich oder zur Niederschrift (derzeit aufgrund Corona nicht möglich) einzulegen.
  • Eine telefonische Widerspruchseinlegung ist nicht möglich.
  • Der Widerspruch kann auch per Telefax eingelegt werden.

Unabdingbar ist in jedem Fall, dass die Urheberschaft des Widerspruches zweifelsfrei nachgewiesen ist – am einfachsten durch eigenhändige Unterschrift, was bei schriftlichen Widersprüchen (per Post oder Fax eingereicht) problemlos möglich ist.

Bei Widersprüchen, die per E-Mail eingereicht werden, muss dies gesondert schriftlich erfolgen. Das hat Verzögerungen in der Bearbeitung zur Folge.