GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts

(§ 1 Absatz 3 Nummer 3 SGB II)

Diese Leistungen basieren auf den §§ 19 bis 34 SGB II und umfassen insbesondere:

  • Regelbedarfe
  • Mehrbedarfe
  • Bedarfe für Unterkunft und Heizung einschl. Darlehen zur Behebung einer Notsituation
  • Darlehen für unabweisbare und nicht anderweitig zu deckende Regelbedarfe
  • Erstausstattungen (Wohnung, Bekleidung, Schwangerschaft, bei Geburt), Anschaffung und Reparaturen von orthopädischen Schuhen u.ä.
  • Zuschüsse zu Beiträgen zur Kranken- und Pflegeversicherung
  • Leistungen für Bildung und Teilhabe.

Weitere Informationen zu diesen Leistungen können Sie dem Merkblatt „Arbeitslosengeld II / Sozialgeld – Grundsicherung für Arbeitsuchende“ der Bundesagentur für Arbeit entnehmen.

 

Organisation im Jobcenter Mühldorf am Inn

Das Jobcenter Mühldorf am Inn arbeitet mit spezialisierten Teams für Neuanträge, Selbständige, die laufende Bearbeitung sowie für Unterhaltsfragen. 

Neuantrag

Neuantrag

Ein „Neuantrag“ ist notwendig, wenn jemand erstmals einen Antrag auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB II im Jobcenter Mühldorf am Inn stellt oder aber seit mehr als 6 Monaten keine Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts nach dem SGB II mehr bezogen hat. Mehr

Selbständigkeit

Selbständige

Wenn eine Person in der Bedarfsgemeinschaft eine selbständige Tätigkeit ausübt, wird die ganze Bedarfsgemeinschaft aufgrund der speziellen Einkommenssituation von diesem Team betreut.

Weiterbewilligungsantrag

Laufende Bearbeitung

Alle Angelegenheiten, die nach der Bewilligung eines Neuantrags anfallen, werden von diesem Team bearbeitet. Dazu gehören bspw. Weiterbewilligungen sowie alle Änderungen bezüglich einer Bedarfsgemeinschaft, wie Einkommensänderungen, Umzüge, Anträge auf Betriebskosten-Nachzahlungen, Anträge auf Sonderleistungen usw. Mehr

Unterhalt

Unterhalt

In diesem Spezialteam werden Übergangsansprüche im Sinne des § 33 SGB II in Form von Unterhaltsansprüchen gegen Dritte geprüft, geltend gemacht und ggf. beigetrieben.

Zusatzinformationen

Was Sie über den Antrag und Bezug von ALG II wissen sollten


Informationen von www.jobcenter.digital:

Finanziell absichern mit ALG II



Service-Center