GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Beauftragter für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Beauftragter für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Der Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) berät zu grundsätzlichen Fragen der Chancengleichheit am Arbeitsmarkt.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie die Unterstützung von Eltern, insbesondere von Alleinerziehenden, ist dabei ein besonderer Schwerpunkt.

Der BCA ist an der Erarbeitung des Arbeitsmarkt- und Integrationsprogramms beteiligt und arbeitet mit kommunalen und öffentlichen Stellen, Bildungsträgern, Kammern, Vereinen sowie mit verschiedenen regionalen Netzwerken zusammen.

Er ist Ansprechpartner für die Themen:

  • Chancengleichheit von Frauen und Männern
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf 
  • beruflicher Wiedereinstieg nach Erziehungs- oder Pflegezeit 
  • Erziehende und pflegende Angehörige 
  • Chancengleichheit bei der Integration von Flüchtlingen und Migranten

Der Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt berät und unterstützt Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie deren Organisationen und andere Interessierte zu Fragen von:

  • Teilzeitausbildung
  • Existenzgründung
  • Bewerbungstipps
  • familienorientierte Personalpolitik (Arbeitgeber)

Zu den weiteren Aufgaben zählt die enge Zusammenarbeit mit den regionalen Trägern und Behörden, die mit Fragen der Frauenerwerbstätigkeit befasst sind, um die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen zu sichern. Außerdem informiert er über die Situation von Frauen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt und zeigt mögliche Handlungsbedarfe zum Abbau von Benachteiligungen auf.

Ein weiterer Aufgabenschwerpunkt ist die Beratung und Unterstützung der Fach- und Führungskräfte bei der frauen- und familiengerechten Aufgabenerledigung und die Mitwirkung bei der Entwicklung von geschäftspolitischen Konzepten des Jobcenters zur Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt. Infofern berät und informiert er nicht nur die Kundinnen und Kunden des Jobcenters sowie deren Angehörige, sondern auch Fach- und Führungskräfte des Jobcenters und Arbeitsmarkt- und Netzwerkpartner.

Bei Interesse steht Ihnen unser Beauftragter für Chancengleichheit gerne zur Verfügung.