www.jobcenter-ge.de

Neue Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Ausgabejahr 2021
Datum 01.02.2021

Melanie Göbel ist die neue Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) im Jobcenter Mansfeld-Südharz. Sie beginnt ihre Tätigkeit zum 1. Februar 2021.

Als BCA ist Melanie Göbel dafür verantwortlich, durch Netzwerkarbeit und Projekte allen Menschen die gleichen Chancen für die Integration in den Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Dabei liegen spezielle Personengruppen wie Alleinerziehende, Bedarfsgemeinschaften mit Kindern sowie Menschen mit Migrationshintergrund in ihrem Fokus. „Die Chancengleichheit für unsere Kundinnen und Kunden am Arbeitsmarkt liegt mir sehr am Herzen. Deshalb freue ich mich, dieses Anliegen mit meiner Arbeit hier noch weiter vorantreiben zu können“, sagt Melanie Göbel, neue Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt im Jobcenter Mansfeld-Südharz, „Ich bin mir sicher, dass wir mit unseren Netzwerkpartnern gute Ziele erreichen können und werde mich aktiv im Prozess der Chancenoptimierung für hilfsbedürftige Menschen in unserem Landkreis einsetzen.“

Melanie Göbel war bisher im Jobcenter Halle im Bereich Rehabilitation | Schwerbehinderte und zuletzt als Projektkoordinatorin des Wiedereinstiegsprozesses tätig. Sie übernimmt den Posten als BCA von Heidrun Karnstedt, die im Dezember nach langjähriger Tätigkeit im Jobcenter Mansfeld-Südharz in den Ruhestand getreten war.

Melanie Göbel

Melanie Göbel, Beauftrage für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Jobcenters Mansfeld-Südharz | ©Jobcenter Mansfeld-Südharz, Julia Uhlig