GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung informiert über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch den verantwortlichen Anbieter Bundesagentur für Arbeit auf dieser Website.

1. Informationen zur Datenerhebung nach Art. 13 und 14 DSGVO

Die nachfolgenden Punkte dienen der Transparenz und erläutern ihnen, wie die Bundesagentur für Arbeit und das Jobcenter Mansfeld-Südharz mit personenbezogenen Daten ihrer Kundinnen und Kunden (Privatpersonen und Unternehmen) umgehen. Der Schutz von personenbezogenen Daten genießt einen sehr hohen Stellenwert im Jobcenter, deshalb erfolgt die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Einklang mit den gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere mit den Regelungen der Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union (DSGVO) und des Sozialgesetzbuches. Ausführliche Informationen zum Verantwortlichen, zu den Verarbeitungszwecken, den Kategorien erhobener Daten, der Rechtsgrundlagen, Speicherdauern sowie Ihrer Rechte und Pflichten finden sie hier.   

2. E-Mail-Verkehr mit dem Jobcenter Mansfeld-Südharz

Wenn Sie uns eine E-Mail oder eine Nachricht per Kontaktformular senden, so erheben, speichern und verarbeiten wir Ihre Daten nur, soweit dies für die Abwicklung Ihrer Anfragen und für die Korrespondenz mit Ihnen erforderlich ist. Wir behandeln Ihre Daten entsprechend den Bestimmungen des Datenschutzrechts und treffen generell größtmögliche Vorkehrungen für deren Sicherheit.

Wir weisen darauf hin, dass beim Versand von E-Mails die Datenübertragung über das Internet ungesichert erfolgt und die Daten somit theoretisch von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden könnten.

Die angegebenen Kontakt-E-Mail-Adressen des Jobcenters sind noch nicht für E-Mails mit digitaler Signatur vorbereitet.

3. Datenschutzerklärung:

Bei jedem Zugriff auf unser Internetangebot und bei jedem Abruf einer Datei werden automatisch folgende Informationen gespeichert:

  • IP-Adresse des Nutzers
  • Internet Service Provider des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • aufgerufene Seite unseres Internetangebotes/Name der abgerufenen Datei
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Zugriff / Abruf erfolgreich war
  • verwendeter Browser und Betriebssystem
  • verwendete Sitzungskennung (session ID)

Die Logfiles enthalten IP-Adressen oder sonstige Daten, die eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen. Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt. Die Speicherung erfolgt vorübergehend, das heißt, maximal 3 Tage, es sei denn, aus Sicherheitsgründen ist eine längere Speicherung erforderlich.

Diese Informationen werden für Sicherungszwecke verarbeitet. Die BA verfolgt damit berechtigte Interessen im Sinne des Art. 6 lit. f der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), da nur so die Verfügbarkeit und die Integrität des Portals sichergestellt werden kann. Andere Kategorien von Datenempfängern als die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die das Portal der BA betreuen, gibt es nicht.

Bei Nutzung der Webseite können so genannte Session-Cookies zum Einsatz kommen. Cookies sind kleine Textdateien, die im lokalen Zwischenspeicher des Browsers gespeichert werden. Diese Cookies dienen der Unterstützung der Portalnutzung im Verlauf der jeweiligen "Sitzung" und werden nach Abschluss der Nutzung gelöscht. Darüber hinaus werden Cookies für eine statistische Besucherauswertung der Website und die anwenderfreundliche Gestaltung der Plattform verwendet. Diese Cookies ermöglichen die Wiedererkennung des Browsers bei späteren Besuchen der Webseite. Die Lebensdauer dieser Cookies ist auf 30 Tage beschränkt. Die Cookies speichern keine personenbezogenen Daten, auch keine IP-Adresse.

Das Lesen der Inhalte auf der Plattform ist auch bei ausgeschalteten Cookies möglich. Um Kontaktformulare zu nutzen, ist es aus technischen Gründen die Zulassung von Cookies allerdings notwendig. Die Datenübertragung bei Verwendung eines Kontaktformulars erfolgt über eine gesicherte Verbindung.

Sie können die Nutzung von Cookies in Ihrem Browser deaktivieren.

Auf dieser Webseite werden Videos von YouTube eingebunden. Dies setzt immer voraus, dass YouTube die IP-Adresse der besuchenden Nutzer wahrnimmt, da es die Video-Inhalte ohne die IP-Adresse nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden kann. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Video-Inhalte erforderlich. Weitere Informationen dazu können Sie der Datenschutzerklärung von YouTube entnehmen, abrufbar unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Für die statistische Besucherauswertung der Webseite setzt die BA eine Webanalyse-Software ein (Tracking). Damit wird das Besucherverhalten auf der Plattform anonym ausgewertet. Rückschlüsse auf die Identität der "Nutzer" und "Teilnehmer" sind nicht möglich. Die Informationen dienen zur Weiterentwicklung und Verbesserung der Plattform. Sie können am Ende dieser Seite die Webanalyse-Software für Ihren Besuch deaktivieren.

4. Datenschutz im Jobcenter Mansfeld-Südharz

Als Antragsteller auf Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch – Zweites Buch – (SGB II) haben Sie ein Recht auf den Schutz Ihrer Sozialdaten. Das Jobcenter Mansfeld-Südharz ist an die Bestimmungen zum Datenschutz gebunden. Die einschlägigen Vorschriften beinhaltet das Sozialgesetzbuch – Zehntes Buch – (SGB X).

Über die Einhaltung der Bestimmungen zum Datenschutz wacht im Jobcenter Mansfeld-Südharz ein behördlicher Datenschutzbeauftragter. Er handelt weisungsfrei und ist zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Sollten Sie Anhaltspunkte für einen Verstoß gegen den Datenschutz haben, können Sie dies dem Datenschutzbeauftragten über die genannten Kontaktmöglichkeiten mitteilen. Teilen Sie bitte auch mit, ob Ihre Anfrage bzw. Ihr Hinweis anonym behandelt werden soll.

Darüber hinaus können Sie sich auch direkt an den Bundesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit (BfDI) wenden. Die Kontaktdaten können Sie dem unten als Anlage beigefügten Flyer entnehmen.

Die folgenden Anlagen zum „Datenschutz im Jobcenter“ informieren Sie über den Umgang des Jobcenters Mansfeld-Südharz mit Sozialdaten, über Ihre Rechte als Antragsteller zum Schutz Ihrer Sozialdaten sowie darüber, wo Sie Hilfe mit Blick auf den Datenschutz erhalten können.

Beauftragter für den Datenschutz und Informationsfreiheit im Jobcenter Mansfeld-Südharz ist

Herr Mayer.

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten:

Richten Sie ihre Anfragen bitte vorab in Schriftform an den Datenschutzbeauftragten und geben Sie eine Kontaktmöglichkeit für eine Terminvereinbarung an.

- per Email: Jobcenter-Mansfeld-Suedharz.Datenschutz@jobcenter-ge.de
- per De-Mail: Jobcenter-Mansfeld-Suedharz.Datenschutz@jobcenter-ge.de-mail.de

- per Post:

Jobcenter Mansfeld-Südharz
persönlich z.Hd. Datenschutzbeauftragter
Baumschulenweg 1
06526 Sangerhausen