GSB 7.1 Standardlösung

Junge Erwachsene unter 25 Jahren

Wir helfen Ihnen bei dem Übergang von der Schule in den Beruf oder in eine Ausbildung. Dazu arbeiten wir eng mit der Berufsberatung der Agentur für Arbeit zusammen.

Lassen Sie sich hierzu gerne von unseren Vermittlungsfachkräften beraten oder vereinbaren Sie einen Gesprächstermin bei der Berufsberatung in der Agentur für Arbeit.

Weitere Informationen finden Sie auch auf diesen Seiten:

Berufsausbildung / Bundesagentur für Arbeit

Jobbörse

Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Sangerhausen

Ist eine Ausbildungsaufnahme bei Ihnen nicht möglich, unterstützen wir Sie durch verschiedenste Angebote, um Ihre Chancen auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt zu erhöhen:

  • Die Aktivierungshilfe kann im Vorfeld einer Ausbildung angewendet werden. Hierbei sollen Sie bei einem Bildungsträger Ihre Fähigkeiten und Kompetenzen steigern. Eine individuelle Betreuung und Beratung soll Ihren Erfolg sichern.
  • Das Bewerbungstraining bietet fachkundige Unterstützung bei der Erstellung von aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen und soll Sie somit zu einer optimalen Bewerbung führen. In dieser Zeit absolvieren Sie ein gezieltes Trainings-Programm: Vorstellungsgespräche werden geprobt und Ihre kommunikativen Fähigkeiten verbessert.
  • Wenn Sie bereits eine betriebliche Ausbildung begonnen haben, unterstützen wir Sie mit ausbildungsbegleitenden Hilfen. Gibt es Probleme in der fachpraktischen und theoretischen Ausbildung, die zu einem Abbruch führen könnten, unterstützen wir Sie mit sozialpädagogischer Begleitung durch einen beauftragten Bildungsträger vor Ort. Ziel ist es immer, dass Sie Ihre Ausbildung erfolgreich beenden.
  • Wenn Sie die allgemeine Schulpflicht erfüllt haben, ist die Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen eine Möglichkeit für Sie, einen Berufsabschluss zu erlangen.
  • Die Berufsberatung der Arbeitsagentur stellt Ihnen aktuelle Angebote vor.

Darüber hinaus, sind wir Partner der Förderprogramme für Jugendliche des Europäischen Sozialfonds (ESF), die als individuelles Angebot von sozialpädagogischen Hilfen bei einem Bildungsträger durchführt werden. Ziel ist es, Ihre Chancen auf ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben zu erhöhen.