www.jobcenter-ge.de

Förderung der Ausbildung

Wie wird die Vorbereitung auf eine Ausbildung gefördert?

Es gibt die Möglichkeit, eine betriebliche Einstiegsqualifizierung (EQ) durchzuführen.

Eine Einstiegsqualifizierung ist ein sozialversicherungspflichtiges Praktikum. Sie soll Jugendliche und junge Erwachsene, die sich bereits für einen konkreten Beruf entschieden haben, auf eine Ausbildung vorbereiten. Im Betrieb werden sie an die entsprechenden Ausbildungsinhalte herangeführt und können ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Ein solches Praktikum dauert zwischen sechs und zwölf Monaten. Die Teilnehmerin oder der Teilnehmer bekommt von Ihnen eine Vergütung. Diese kann bezuschusst werden. Eine Förderung kann nicht stattfinden, wenn die Person bereits sozialversicherungspflichtig in Ihrem Unternehmen beschäftigt war.