GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Landesausstellung „Alphabetisierung und Grundbildung“

Ausgabejahr 2019
Datum 03.04.2019

Im Rahmen einer Themenwoche der Agentur für Arbeit Magdeburg eröffneten am 1. April 2019 der Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Magdeburg, Matthias Kaschte, und die Geschäftsführerin des Jobcenters der Landeshauptstadt Magdeburg, Heike Jauch, gemeinsam mit der Leiterin der Landesnetzwerkstelle, Dr. Reinhild Hugenroth, die Landesausstellung Alphabetisierung und Grundbildung.

Die Zahl der Personen, die nicht richtig lesen und schreiben können, wird in Sachsen-Anhalt auf 200.000 geschätzt.

"Die Landesausstellung Alphabetisierung und Grundbildung Sachsen-Anhalt klärt die Öffentlichkeit rund um das Thema auf und hat mit Herrn M. einen Protagonisten, der anschaulich so dargestellt wird, wie wir ihn vielfach tatsächlich in unserer Arbeit erleben", so Dr. Reinhild Hugenroth.

Matthias Kaschte sieht Handlungsbedarfe für Betroffene: „Besonders vor dem Hintergrund der gestiegenen Anforderungen in der Arbeitswelt ist es sehr wichtig, gut lesen und schreiben zu können. Auch Weiterbildung ist in der Regel schwer möglich und stellt die Betroffenen oftmals vor große Herausforderungen, wenn sie in Schrift und Sprache unsicher sind.“

„Im Zuge der Digitalisierung wird das Lesen und Schreiben eine noch größere Bedeutung bekommen, sodass wir ganz bewusst die Landesausstellung zu Analphabetismus unterstützen. Meinen Mitarbeitern und mir ist wichtig, dass wir den Menschen helfen können“, unterstreicht Heike Jauch das Angebot des Jobcenters Landeshauptstadt Magdeburg. Betroffene werden im Jobcenter von geschulten Mitarbeitern betreut, die Probleme erkennen können und behutsam ansprechen.

Website: https://alpha-netz-lsa.de/

E-Mail: info@alpha-netz-lsa.de

Tel.: 0391 / 5628 5471