www.jobcenter-ge.de

Digitale Endgeräte

Das Jobcenter unterstützt leistungsberechtigte Schülerinnen und Schüler bei der Finanzierung digitaler Endgeräte, wenn z.B. ein Computer für die Teilnahme am pandemiebedingten Distanz-Schulunterricht erforderlich ist, sofern keine anderen Geräte von Dritten bereitstehen, insbesondere keine Leihgeräte von Schulen oder kein eigenes Gerät zur Verfügung steht.

Datum 03.02.2021

Die Höhe des Mehrbedarfs sollte einen Gesamtbetrag von 350,00 Euro je Schülerin oder Schüler für alle benötigten Endgeräte (z. B. Tablet/PC jeweils mit Zubehör, z. B. Drucker, Erstbeschaffung von Druckerpatronen) nicht übersteigen. Das gilt für alle Schülerinnen oder Schüler an allgemein- und berufsbildenden Schulen. Der Bedarf ist von den Eltern beim Jobcenter anzuzeigen. Er ist konkret zu benennen, nachzuweisen und wird nicht automatisch ausgezahlt. Ab einer Ausgabenhöhe von 150,00 Euro ist auch der Kauf der Geräte nachzuweisen.