GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Umzug

Umzugs- und Wohnungsbeschaffungskosten - Was gilt es schon vor einem Umzug zu beachten?

Beabsichtigen Sie einen Umzug?

Lassen Sie sich vor einem Umzug vom für die neue Unterkunft örtlich zuständigen Jobcenter in jedem Fall die Zusicherung geben, damit Ihre zukünftig anfallenden Aufwendungen für Unterkunft und Heizung bezahlt werden.

Eine Übersicht über die aktuell in Magdeburg angemessenen Unterkunftskosten finden Sie hier.

Bekomme ich meine Wohnungsbeschaffungs- und Umzugskosten ersetzt?

Wohnungsbeschaffungs- und Umzugskosten können ebenfalls nur bei vorheriger Zusicherung als Bedarf anerkannt werden.

  • Ein Umzug innerhalb der Stadt muss, sofern er nicht leistungsrechtlich notwendig ist (Sie also keine Aufforderung zum Umzug durch das Jobcenter erhalten haben), formlos gestellt und begründet werden.
  • Wenn Sie die Mietkaution oder Genossenschaftsanteile für die neue Wohnung in Magdeburg nicht über eigenes Vermögen (z.B. Sparbuch, Girokonto) bezahlen können, ist es möglich, dafür ein Darlehen vor Abschluss des Mietvertrages zu beantragen. Bitte fügen Sie Ihrem Antrag die ausgefüllte Anlage VM sowie einen aktuellen Kontoauszug des letzten Monats bei.
  • Bei einem Umzug außerhalb der Stadt muss das Jobcenter umgehend informiert werden.
  • Beabsichtigen Sie einen Umzug außerhalb der Stadt im Rahmen einer sozialversicherungspflichtigen Arbeitsaufnahme, kann auf Antrag die Förderung über die Arbeitsvermittlung geprüft werden. Bitte setzen Sie sich daher rechtzeitig mit Ihrem Ansprechpartner in der Arbeitsvermittlung in Verbindung, um sich über die Fördermöglichkeiten beraten zu lassen.

Wir empfehlen Ihnen, sich zu Ihrem konkreten Fall im Jobcenter beraten zu lassen. Dazu vereinbaren Sie bitte einen Termin unter der Telefonnummer +49 (391) 562 1777 bei unserem Service-Center oder schreiben Sie uns Ihre Frage. Bitte nutzen Sie dazu unser Kontaktformular.