Projekt "Familien stärken - Perspektiven eröffnen"

ESF Logo Famico

gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt

Das Projekt „Familien stärken – Perspektiven eröffnen“ richtet sich an junge Familien mit mindestens 1 Kind im Haushalt. Es wird aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt sowie des Europäischen Sozialfonds (ESF) finanziert.

Projektträger ist der Landkreis Wittenberg, der dafür drei Familiencoaches beschäftigt. Diese bieten Ihnen und Ihrer gesamten Familie Hilfe zur Selbsthilfe und Unterstützung in den unterschiedlichsten Angelegenheiten:

  • bei der Suche nach dem richtigen Arbeits- oder Ausbildungsplatz,
  • bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen und Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche,
  • bei Klärungen mit Behörden und Institution,
  • bei Antragstellungen,
  • der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten, neuem Wohnraum,
  • bei Absprachen mit Lehrern, Erziehern und vielem anderen.

In das Projekt aufgenommen werden kann jede Familie mit folgenden Voraussetzungen:

  • alleinerziehend, unter 35 Jahre alt, arbeitslos, im laufenden Arbeitslosengeld II Bezug,
  • beide Elternteile sind arbeitslos und im laufenden Arbeitslosengeld II Bezug und mindestens 1 Elternteil ist jünger als 35 Jahre alt.

Sie sind interessiert oder haben Fragen? Hier die Kontaktdaten:

  • Telefon
    03491 479 608 - 2, 3 oder 4
  • Adresse
    Melanchthonstraße 3a in 06886 Lutherstadt Wittenberg (im Gebäude des Jobcenters Landkreis Wittenberg).

Weitere Informationen finden Sie hier Link.