GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Aktuelle Informationen

Weiterbildungsmesse am 20. Juni

Sie möchten Sich qualifizieren? Wir zeigen Ihnen wie! kommen Sie zu unserer Weiterbildungsmesse

am 20. Juni 2018 von 09:00 bis 13:00 Uhr

im Jobcenter Kiel, Adolf-Westphal-Str. 2, 24143 Kiel (Berufsinformationszentrum BIZ im Erdgeschoss).

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.                      Flyer zum Download: Weiterbildungsmesse (PDF, 182KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Bericht über die Maßnahme "Hayati" bei RTL Nord

Ein Angebot für geflüchtete Frauen des Landes Schleswig-Holstein und des Jobcenters Kiel. Hier gehts zum Bericht: http://www.rtlnord.de/nachrichten/integrationskurs-in-kiel-soll-frauen-selbstbestimmtheit-vermitteln.html .

Informationen zur Datenerhebung

Aktuelle Informationen zur Datenerhebung im Jobcenter Kiel finden Sie hier Informationen zur Datenerhebung nach Art. 13 und 14 DSGVO (PDF, 176KB, Datei ist nicht barrierefrei).

Zentrale Postanschrift des Jobcenters Kiel

Aufgrund einer Umstellung des IT-Systems gibt es eine zentrale Postanschrift. Schicken Sie Ihre Post bitte ab sofort nur noch an diese Adresse:

Jobcenter Kiel  

Postfach 7007  

24170 Kiel

Bitte geben Sie auch immer Ihren Namen und Ihre BG-Nummer an. So vermeiden Sie Verzögerungen beim Weiterleiten

Geben Sie zudem nur noch Kopien ab! Vielen Dank.

Beraten - qualifizieren - integrieren

Seit dem 1. Januar 2005 ist das Gesetz „Grundsicherung für Arbeitsuchende“ in Kraft. Mit der Einführung des Sozialgesetzbuches Zweites Buch (SGB II) wurden die bisherigen Systeme der Arbeitslosenhilfe und Sozialhilfe für Erwerbsfähige zu einer einheitlichen Grundsicherung für Arbeitsuchende zusammen geführt. Vor Ort sorgen die meist aus Kommunen und Bundesagentur für Arbeit gebildeten gemeinsamen Einrichtungen als Jobcenter für die Umsetzung des neuen Gesetzes.Das Jobcenter Kiel betreut und vermittelt Empfänger von Arbeitslosengeld II in der Landeshauptstadt und gewährt Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch SGB II.

Zugleich ist das Jobcenter Ansprechpartner für Arbeitgeber bei der Meldung offener Stellen, Prüfung möglicher Einstellungshilfen sowie zeitnaher und passgenauer Vermittlung geeigneter Bewerberinnen und Bewerber.

Diese Website gibt Ihnen Auskunft über unsere Aufgaben und Angebote. Zur Ansicht einiger Dokumente wird ein Acrobat-Reader benötigt.

Allgemeine Informationen zum Arbeitslosengeld II erhalten Sie auf der Informationsplattform SGB II des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

Zusatzinformationen

Gemeinsame Einrichtung der

Landeshauptstadt Kiel

Bundesagentur für Arbeit

______________________________

Talentschmiede