GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Beschäftigungsorientiertes Fallmanagement

Beschäftigungsorientiertes Fallmanagement

Das Jobcenter Herne bietet ein Beschäftigungsorientiertes Fallmanagement für Kunden an, die in ihrem beruflichen und privaten Werdegang benachteiligt oder in den persönlichen Möglichkeiten eingeschränkt sind. Unterstützt werden Sie dabei von einem/r Fallmanager/in.

handeln

In gezielten und häufigen Kontakten werden dann gemeinsam persönliche Schwierigkeiten und Hemmnisse besprochen, die bisher die Arbeits- bzw. Ausbildungsaufnahme blockiert haben. Aber auch Potenziale können erschlossen und anschließend genutzt werden.

Der Fallmanager legt mit Ihnen zusammen die einzelnen Schritte einer individuellen Integrationsstrategie mit dem Ziel der Arbeits- bzw. Ausbildungsaufnahme fest. Er steuert und koordiniert die Hilfeleistungen - auch anderer Beteiligter - und wertet die Ergebnisse für die weitere Planung aus. Darüber hinaus stellt er den Kontakt mit Netzwerkpartnern her, z. B. bei:

  • häuslicher Gewalt
  • Wohnungsproblemen
  • Fragestellungen alleinerziehender Elternteile
  • der Suche nach Kinderbetreuungseinrichtungen
  • Schulden
  • Sucht
  • psychischer Erkrankung
  • Berufsfindung
  • Bedarf an einer besonderen Unterstützung

Unser gemeinsames Ziel ist die Lösung Ihrer Probleme und Ihre mittelfristige Vermittlung in Arbeit- oder Ausbildungsstellen.

Sie haben den Wunsch, Ihre derzeitige Situation zu verändern?
Sprechen Sie Ihre/n Arbeitsvermittler/in an, damit ein persönliches Gespräch bei einem/r Fallmanager/in veranlasst werden kann.