GSB 7.1 Standardlösung

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) vertreten ihr Jobcenter in übergeordneten Fragen der Frauenförderung, Gleichstellung von Frauen und Männern auf dem Arbeitsmarkt sowie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Dazu gehört auch die Arbeit mit Menschen mit Migrationshintergrund, Alleinziehende und anderen Zielgruppen, die auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt benachteiligt sind.

Aufgaben und Auftrag

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt (BCA) setzen sich dafür ein, die Beschäftigungsperspektiven für Arbeitssuchende mit familiären Verpflichtungen zu verbessern. Sie beraten und unterstützen Jobcenter, Arbeitssuchende sowie alle Arbeitsmarktpartner in übergeordneten Fragen

  • der Gleichstellung von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt
  • der Frauenförderung und Männerförderung
  • der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • und zielgruppenspezifischer Themen

um somit Benachteiligungen auf dem Arbeitsmarkt abzubauen.

Sie arbeiten mit kommunalen und öffentlichen Stellen, Unternehmen, Verbänden, Kammern, Vereinen und Initiativen sowie mit verschiedenen thematischen Netzwerken zusammen.

Sandra Brinkmann 02325/637-208; jobcenter-herne.BCA@jobcenter-ge.de

Berufstätig mit Kind