GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Wechsel der Geschäftsführung beim Jobcenter Hameln-Pyrmont

Nichts ist beständiger als der Wandel – so auch beim Jobcenter Hameln Pyrmont.

Ausgabejahr 2017
Datum 15.09.2017

Die Geschäftsführerin Evelyne Beger übernimmt zum 1. Oktober 2017 neue Aufgaben, sie wird Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit in Hildesheim.

Gerade mal zwei Jahre leitete Beger die Geschicke im Jobcenter. Viel wurde in dieser Zeit bewegt – die interne Umorganisation zum Jobcenter 2016, die Betreuung geflüchteter Menschen und die Umstellung auf die elektronische Akte sind dabei Meilensteine gewesen. Ungern lässt man sie in Hameln gehen, bei der Verabschiedung im Beirat des Jobcenters wurde denn auch die Frage gestellt: „ Was müssen wir tun, damit Sie bleiben?“ Ein größeres Kompliment kann es nicht geben.

Evelyne Beger meint dazu: „Ich habe mich in Hameln wohl gefühlt. Wir haben hier eine tolle engagierte Mannschaft, über 4000 Menschen konnten in den vergangenen zwei Jahren in den Arbeitsmarkt integriert werden. Neue Ideen konnten verwirklicht werden und zeigen gute Erfolge, so z. B. das Migrationscenter.“ Jetzt stehe sie vor einer neuen Herausforderung, deshalb gehe sie mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Durch die nahtlose Neubesetzung sei es auch nicht ganz so schwer, Abschied zu nehmen.

Die Trägerversammlung – sie setzt sich aus Vertretern der Agentur für Arbeit und des Landkreises Hameln Pyrmont zusammen – hat nun die Nachfolge beschlossen.

Ab dem 1. Oktober wird Thomas Wiese neuer Geschäftsführer im Jobcenter Hameln-Pyrmont. Kreisrätin Sabine Meißner als 1. Vorsitzende der Trägerversammlung sowie Ursula Rose, Vorsitzende der Geschäftsführung der Arbeitsagentur Hameln sind sich mit den anderen Mitgliedern einig: „Mit Herrn Wiese haben wir einen kompetenten Nachfolger. Die erfolgreiche Arbeit des Jobcenters wird sich unter seiner Leitung fortsetzen.“ Thomas Wiese kommt aus der Region, ist im Landkreis Hameln-Pyrmont zu Hause. „Mein beruflicher Werdegang begann in Hameln, damals hieß es noch Arbeitsamt. Jetzt komme ich zurück nach Hameln und freue mich, die Verantwortung für die Leitung des Jobcenters hier übernehmen zu dürfen“. In seiner jetzigen Tätigkeit bei der Regionaldirektion Niedersachsen-Bremen der Bundesagentur für Arbeit ist der 47-jährige Wiese als Performanceberater für Jobcenter im Einsatz. Dadurch sei ihm die künftige Tätigkeit nicht fremd. „Trotzdem ist es eine große Herausforderung, der ich mich gerne stelle. Ich freue mich auf meinen Start im Jobcenter Hameln-Pyrmont.“