Entlastungen für Leistungsbeziehende

Einmalzahlung und Sofortzuschlag

Wann wird bewilligt und gezahlt?

Die Auszahlung der Einmalzahlung von 200,00 € erfolgte zum Stichtag 23.07.2022.

Wer erst nach diesem Termin Leistungen für Juli bewilligt bekommt, erhält an einem der weiteren Zahlläufe (20.8.22 oder 24.9.22) die Einmalzahlung.

Der Sofortzuschlag von monatlich 20,00 € wurde erstmals zum 23.7.2022 ausgezahlt, anschließend weiterhin monatlich.

Mit dem Sofortzuschlags- und Einmalzahlungsgesetz wurde die Gewährung zusätzlicher Leistungen in das SGB II aufgenommen.

Durch die Zuschläge soll u.a. eine Unterstützung zu denen mit der COVID-19-Pandemie in Zusammenhang stehenden Mehraufwendungen sowie etwaiger bestehender finanzieller Mehrbelastungen auf Grund der aktuellen Preissteigerungen erfolgen.

Einmalzahlungen

Kundinnen und Kunden der Jobcenter, die im Juli 2022 Anspruch auf Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld haben, erhalten eine Einmalzahlung von 200 Euro.

Voraussetzung: Für sie gilt eine der folgenden Regelbedarfsstufen:
1. Regelbedarf für Alleinstehende und Alleinerziehende
2. Regelbedarf für volljährige Partner

Leistungsberechtigte Personen, deren Bedarf sich nach der Regelbedarfsstufe 3 (volljährige unverheiratete Kinder “U25” in Bedarfsgemeinschaft mit den Eltern/Elternteil) richtet, haben keinen Anspruch auf die Einmalzahlung.
Diese Personengruppe erhält stattdessen ab Juli 2022 einen monatlichen Sofortzuschlag.

Die Einmalzahlung "Kinderbonus" erfolgt durch die jeweils zuständige Familienkasse.

Sofortzuschlag

Den Sofortzuschlag i.H.v. monatlich 20,00 Euro erhalten ab Juli 2022 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene die Arbeitslosengeld II, Sozialgeld oder Leistungen für Bildung und Teilhabe nach dem SGB II beziehen. Auch hier erfolgt die Bewilligung und Auszahlung automatisiert ohne Antrag.