Beratung und Vermittlung 

Die Corona-Pandemie schränkt weiterhin unsere persönlichen Kontakte zu Ihnen ein. Wir sind telefonisch, per Video (nach vorheriger Absprache) mit Walk and Talk und wenn notwendig auch im persönlichen Beratungsgespräch (mit Termin) für Sie da.

Kostenlose und freiwillige Gesundheitsangebote unterstützen Sie und unser gemeinsames Ziel.

Sie können online an unterschiedlichsten Kursen teilnehmen zu den Themen Bewegung - Ernährung - Stressbewältigung.

Aktuell gibt es von November bis Dezember wöchentlich zwei Angebote:

"Innere Kraft" Gelassen lebt's sich leichter - dienstags 10 bis 11 Uhr

Yoga-Kurs - Zeit zum Loslassen - donnerstags 11 bis 12 Uhr

Schauen Sie doch mal rein unter:

Zuhause Gesundheit stärken - Digitale Gesundheitsangebote

Aktuell gibt es drei Gesundheitsangebote vor Ort, die Sie nutzen können. Hier gehts zu den Infos

Für all diejenigen, die aufgrund der Corona-Einschränkungen nicht wissen, wie sie Ihren Lebensunterhalt bestreiten können:

Die vereinfachte Antragstellung unter den erleichterten Voraussetzungen ist jetzt bis zum 31.03.2022 möglich.

Wichtig: Auch Selbstständige, Kunst- und Kulturschaffende, Gastronomen und freiberuflich Tägige können einen Anspruch auf Leistungen vom Jobcenter haben, ebenso Beziehende von Kurzarbeitergeld.

Gern informieren wir Sie unter 05151 7815 777.

Eine erfolgreiche Arbeitsvermittlung mit dem Ergebnis der Integration in den Arbeitsmarkt ist der ideale Weg zur eigenständigen Existenzsicherung. Sie erhalten von uns ab dem ersten Tag der Antragstellung breite Unterstützung. Wir helfen Ihnen, damit Ihr beruflicher (Wieder-)Einstieg gelingt. Dazu gehören das selbständige Bemühen zur Beendigung der Erwerbslosigkeit und die aktive Mitwirkung an allen Maßnahmen, die dieses Ziel unterstützen.

Junge Menschen haben größtenteils andere Wünsche - hier geht es um den erstmaligen Start ins Berufsleben. Deshalb werden Kund*innen im Alter bis 24 Jahren im Team für unter 25-Jährige betreut.

Team für unter 25jährige

Teams für über 25-jährige

Wir beteiligen uns an Sonderprogrammen vom Bund, Land Niedersachsen und dem Europäischen Sozialfond. Dadurch können wir Ihnen auch in besonderen persönlichen Lebenslagen die berufliche und soziale Teilhabe ermöglichen. Begleitend geben wir Ihnen gern Informationen zu externen Beratungsangeboten (z.B. bei der Kinderbetreuung, bei Schulden- und Suchtproblemen) und vermitteln Sie an unsere Netzwerkpartner.

Zusatzinformationen

Digitale Gesundheitsangebote

Digitale Gesundheitsangebote Quelle: Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Niedersachsen e. V.