www.jobcenter-ge.de

Unter 25-jährige Team

Das Team für junge Menschen bis zum 25. Geburtstag, die auf Leistungen nach dem SGB II angewiesen sind.

Bereits ab dem 15. Lebensjahr schauen wir, wie wir unseren jungen Kunden helfen können. Denn: Was ist nach der Schulzeit?

Das ist vielfach die Frage, vor der unsere Jugendlichen stehen. Hier ist rechtzeitig anzusetzen. Ausbildungsplatz suchen, weiter zur Schule gehen, einfach so arbeiten? Unsere Integrationsfachkräfte beraten, raten, entwickeln Wege in den Arbeitsmarkt gemeinsam mit den jungen Menschen.

Dabei gilt: Eine Ausbildung ist der beste Garant für das eigene Einkommen, einen guten Job.

Wir können dabei im gesetzlichen Rahmen helfen, selbst aktiv daran mitwirken muss der Einzelne.

Ebenso zum Team für unter 25-jährige Menschen gehört unser Familiencoaching und "Jugend Stärken im Quartier".

Familiencoaching

Hier wird nicht der Einzelne, sondern die Familie - die Bedarfsgemeinschaft - als Ganzes gesehen.

Wesentliches Ziel ist, die individuellen sozialen Rahmenbedingungen zu verbessern. Vorhandene Stärken und Ressourcen werden herausgearbeitet. Daraus folgend wird die Bedarfsgemeinschaft bei der Entwicklung eigener Lösungsansätze unterstützt. Durch diese ganzheitliche familiäre Betrachtung werden Eingliederungschancen auf dem allgemeinen Arbeits- und Ausbildungsmarkt deutlich verbessert.

Jugend stärken im Quartier

„Jugend stärken im Quartier“ ist eine Kombination aus Streetwork und sozialpädagogischer Einzelfallbetreuung. Als Gemeinschaftsprojekt wirkt es im Stadtteil Kuckuck in Hameln und in weiteren Fördergebieten in allen Gemeinden des Landkreises.

Zielgruppe sind Jugendlichen und junge Erwachsenen im Alter von 12 bis 26 Jahren, vorwiegend junge Migrantinnen aus Osteuropa. Sie werden bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer beruflichen und sozial-gesellschaftlichen Ziele unterstützt, um ihre Startchancen und damit ihre Lebensperspektiven zu verbessern.

Inhalt des Projektes sind u.a.: Unterstützung bei der schulischen und beruflichen Entwicklung, Hilfe bei Behördenanliegen, Realisieren gemeinsamer Ideen und Freizeitgestaltung im Hamelner Stadtteil Kuckuck sowie in den Gemeinden des Landkreises.

Durch Mikroprojekte in den jeweiligen Quartieren werden das soziale Miteinander und die Integration junger Erwachsener gestärkt. Durch gemeinsam geplante und umgesetzte Aktivitäten sind die jungen Menschen ins jeweilige Projekt eingebunden.

Erfolgreiche Projekte im Stadtteil Kuckuck sind u.a.:

  • Freundschaftsspiel -- hier treffen sich regelmäßig junge Menschen mit unterschiedlichen Familien- und Migrationshintergrund zum Fußballspielen
  • Eltern- und Begegnungscafé unter dem Motto „Zeit für Familie“

Geplant ist aktuell ein gemeinsamer Garten. In den Gemeinden werden derzeit die Interessen und Bedarfe abgeklärt.

Projektträger dieses ESF-Modellprogramms ist der Landkreis Hameln-Pyrmont, finanziell beteiligt sich die Stadt Hameln. Die Streetwork erfolgt über die Impuls g GmbH, das Jobcenter Hameln-Pyrmont zeichnet für die sozialpädagogische Betreuung durch einen Casemanager.

Bigufi - wir sind Kooperationspartner

Joe geht zum ersten Bewerbungsgespräch