www.jobcenter-ge.de

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt

Seit Februar 2011 hat das Jobcenter Landkreis Esslingen eine Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt.

Wenn Sie Fragen haben

  • zum Wiedereinstieg ins Berufsleben nach einer Familienphase,
  • zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie,
  • zum Thema Frauenförderung
  • und insbesondere zur Unterstützung Alleinerziehender,


dann dürfen Sie sich gerne an die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Jobcenters Landkreis Esslingen wenden.
Sie werden dann bei Ihren Fragestellungen unterstützt und bei Bedarf an den richtigen Ansprechpartner für ein persönliches Beratungsgespräch weitervermittelt.

Die Aufgaben der Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt sind u.a. Beratung und Unterstützung der gemeinsamen Einrichtungen bzw. des Jobcenters in Fragen

  • der Gleichstellung von Männern und Frauen in der Grundsicherung für Arbeitssuchende,
  • der Frauenförderung,
  • sowie der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • und dem Aufzeigen von Handlungsbedarfen zum Abbau von Benachteiligungen.


Die Beauftragte für Chancengleichheit kooperiert als Netzwerkpartnerin mit verschiedenen externen Partnern wie Kammern, Regionalstellen, Frauengruppen, Arbeitnehmer, Arbeitgeberorganisationen und weiteren, mit dem Ziel, die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern am Erwerbsleben sicherzustellen (Gender Mainstreaming).

Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt des Jobcenters Landkreis Esslingen:

Kira Brey
Uhlandstraße 1
73734 Esslingen
Tel. 0711/ 90654-104 (Montag und Dienstag von 08.30 Uhr bis 15.00 Uhr)

mailto:Jobcenter-Esslingen.BCA(a)jobcenter-ge.de