Kundeninformation zu 2G und Wechsel der Zuständigkeit

Ausgabejahr 2021
Datum 01.12.2021

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden,

im Jobcenter Eisenach wurden seit Beginn der Pandemie (Covid-19) Arbeitsabläufe neu organisiert und zahlreiche Maßnahmen umgesetzt, um die Arbeitsfähigkeit im Jobcenter sicherzustellen und Ihre und unsere Gesundheit zu schützen. Die aktuellen Entwicklungen und Entscheidungen des Gesetzgebers erfordern auch im Jobcenter Eisenach eine Anpassung der Regelungen.

Die persönlichen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner wägen ab, welche Beratungsanliegen und Sachverhalte telefonisch oder persönlich geklärt werden sollen und versenden in beiden Fällen eine schriftliche Einladung. 

Persönlicher Termin

In der Einladung zum persönlichen Gespräch wird beschrieben, wohin Sie eingeladen sind. Zu Ihrem Schutz und dem Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beachten Sie bitte folgendes:

  • Bitte halten Sie bei Ihrem Besuch die 2G-Regeln (genesen und geimpft) ein und bringen Sie einen Nachweis Ihrer Impfung bzw. Genesung zum Termin mit.
  • Bitte kommen Sie allein, bringen Sie keine weiteren Angehörige mit. Die 2G-Regel gilt auch für Begleitpersonen.
  • Bitte kommen Sie pünktlich zum Termin.
  • Bitte kommen Sie mit einer Mund-Nasen-Bedeckung.
  • Bitte nutzen Sie die Desinfektionsmöglichkeit im Gebäude.
  • Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Temperaturmessung im Gebäude.
  • Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis oder ein anderes Dokument zur Identitätsprüfung und einen eigenen Stift mit.

Bringen Sie zum Termin die Einladung zum persönlichen Gespräch mit und unterstützen Sie uns beim Einhalten der durch die Coronapandemie bedingten Sicherheitsmaßnahmen.

Sind Sie krank? Dann kommen Sie bitte nicht zum Jobcenter. Sagen Sie den Termin vorher ab. Melden Sie sich nach der Krankheit gesund, dann erhalten Sie einen neuen Termin. Als Nachweis dient eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vom Arzt

Telefonischer Termin

Sie erhalten eine schriftliche Einladung zu einem telefonischen Beratungsgespräch. Mit der Einladung wird Ihnen neben Tag und Uhrzeit auch mitgeteilt, welche Telefonnummer Sie im Jobcenter hinterlegt haben. Stellen Sie fest, dass diese nicht richtig ist – teilen Sie uns bitte vor dem Termin Ihre aktuelle Telefonnummer mit und halten Sie sich zum Termin für eine telefonische Beratung bereit.

Wir sind weiterhin für Sie erreichbar:

  • unter der bekannten Servicenummer 03691 / 6507 285 von Montag – Freitag

in der Zeit von 08:00 – 18:00 Uhr

  • direkt im Jobcenter Eisenach unter 03691 / 6507 288 von Montag – Freitag

in der Zeit von 08:00 – 13:00 Uhr, Donnerstag 08:00 – 18:00 Uhr

  • 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche mit dem neuen Postfachservice im Internet unter jobcenter.digital
  • per Briefpost und Hausbriefkasten

Geänderte Zuständigkeit ab 01.01.2022

Ab dem 01.01.2022 ist das Jobcenter Wartburgkreis für Sie zuständig. Der Grund für diesen Zuständigkeitswechsel ist die Fusion zwischen der Stadt Eisenach und dem Wartburgkreis, die seit dem 12. September 2019 beschlossene Sache ist. An diesem Tag stimmten die Abgeordneten des Thüringer Landtags für das "Gesetz zur freiwilligen Neugliederung des Wartburgkreises und der kreisfreien Stadt Eisenach". Die Einkreisung der Stadt Eisenach findet seit dem 1. Juli 2021 statt, der rechtlich-formale Aufgabenübergang wird mit Wirkung zum 1. Januar 2022 erfolgen. In diesem Zuge werden die bisherigen Jobcenter Eisenach und Wartburgkreis am 1. Januar 2022 zum neuen Jobcenter Wartburgkreis zusammengelegt.

Die Ihnen bekannten Rufnummern und persönlichen Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner ändern sich durch die Umorganisation voraussichtlich nicht.

Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters Eisenach