Arbeitsvermittlung

Rechtliche Grundlage für die Vermittlungs- und Beratungstätigkeit des Jobcenters ist das Sozialgesetzbuch – Zweites Buch (SGB II). Danach soll das Jobcenter eine persönliche Ansprechpartnerin oder persönlichen Ansprechpartner für jeden erwerbsfähigen Hilfebedürftigen benennen.

Diese Regelung bezweckt, der oder dem erwerbsfähigen Hilfebedürftigen einen persönlichen Ansprech- und Koordinationspartner für die gesamte Dauer der Bedürftigkeit zuzuordnen. Im Team "Markt und Integration" unterstützen Sie Integrationsfachkräfte, ausgebildete Fallmanagerinnen und spezialisierte Beratungs- und Vermittlungskräfte für Jugendliche und junge Erwachsene sowie für Rehabilitanten und Schwerbehinderte.

Nutzen Sie die neuen digitalen Möglichkeiten von