GSB 7.1 Standardlösung

Geldleistungen

Das Jobcenter übernimmt für die Personen in einer Bedarfsgemeinschaft den sogenannten Regelsatz sowie die Kosten für die Miete. Der Regelsatz ist je nach Alter der Person festgelegt. Für die Miete gelten bestimmte Höchstgrenzen. Außerdem müssen alle Einnahmen angegeben werden, z.B. Kindergeld, Verdienst während einer Ausbildung oder Arbeit etc. Diese Einnahmen werden auf Ihren Anspruch auf Arbeitslosengeld II angerechnet.

Außerdem können Sie Leistungen für Bildung und Teilhabe beantragen.

Auch für eine Wohnungserstausstattung bzw. Babyerstausstattung können Sie Leistungen beantragen. Wenden Sie sich hierbei bitte an die zuständige Leistungsabteilung.

Zusätzlich gibt es Leistungen aus dem Vermittlungsbudget, z.B. für die Erstattung von Bewerbungskosten, Fahrten zu Vorstellungsgesprächen u.s.w. Bitte beachten Sie, dass Sie diese Leistungen stets beantragen müssen, bevor diese Kosten entstehen. Ihr Vermittler berät Sie hierzu gerne.