GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Per Telefon den ersten Schritt ins Berufsleben

Per Telefon den ersten Schritt ins Berufsleben

Anfang 02.02.2018 09:00 Uhr
Ende 02.02.2018 12:00 Uhr

Nutzen Sie die Telefonaktion zum Thema „Teilzeitausbildung und Teilzeitumschulung" des Jobcenters im Landkreis Celle

Eine fundierte Ausbildung ist der Schlüssel, um Beruf und Familie unter einen Hut zu be-kommen. Dass auch eine Ausbildung oder Umschulung in Teilzeit absolviert werden kann, ist aber den meisten Frauen nicht bekannt. Aus diesem Grund, wird die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt im Landkreis Celle Dyana Mieske, mit ihrer Tele-fonaktion, Werbung für das Thema Teilzeitausbildung und Teilzeitumschulung machen. Wir benötigen jede zusätzlich ausgebildete Fachkraft und besonders Alleinerziehende Frauen und Männer können diese Variante der Ausbildung ergreifen", so Dyana Mieske.

Gerhard Durchstecher, Geschäftsführung des Jobcenters im Landkreis Celle, ergänzt: „Um dem Fachkräftemangel in der Region entgegenzuwirken, ist es wichtig, jedes verborgene Potential zu nutzen. Im Rahmen der Telefonaktion ‚Teilzeitausbildung und Teilzeit-Umschulung‘ wollen wir Menschen, die meist aus familiären Gründen nicht am Erwerbsle-ben teilhaben, zur Rückkehr in das Berufsleben ermutigen. Für einen beruflichen Wiedereinstieg ist zum Beispiel das Modell der Teilzeitausbildung ideal. So können die betroffenen Männer und Frauen sowohl ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen als auch die Betreuungsaufgaben in der Familie wahrnehmen. Häufig sind diese Ausbildungssuchenden auch besonders motiviert und engagiert. Sie haben im Vorfeld bereits gelernt, für sich und andere Verantwortung zu tragen und wissen den Wert einer Berufsausbildung zu schät-zen. Mit Teilzeitauszubildenden und Teilzeitumschulung erhalten Betriebe also zuverlässige, loyale und engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter!"

Für weitere Informationen rufen Sie gerne am Freitag, 02. Februar 2018 bei Frau Mieske unter der Telefonhotline 05141 961-162 in der Zeit von 09:00 – 12:00 Uhr an.

Weitere Termine für diese Veranstaltung: 02.02.2018 / 09.02.2018 / 25.10.2018