GSB 7.1 Standardlösung

Hinweise zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet Cookies und Webanalyse-Tools. Das hilft uns, um Ihnen ein gutes Nutzungserlebnis zu bieten und unsere Website zu verbessern. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Hier erfahren Sie mehr über die Nutzung Ihrer Daten und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Stadt Celle setzt Reihe der vom Jobcenter im Landkreis Celle initiierten Netzwerktreffen „Migration und Arbeitsmarktintegration“ fort

PI Nr. 09 - 12.05.2016

Ausgabejahr 2016
Datum 12.05.2016

Im Januar hatte das Jobcenter im Landkreis Celle 70 Vertreterinnen und Vertreter von unter anderem Stadt und Landkreis Celle, Gemeinden, sozialen Einrichtungen, Arbeitgeberverbänden, von Bildungsträgern sowie der Agentur für Arbeit zu einem Netzwerktreffen eingeladen.

Der Zusammenschluss und damit verbundene Austausch wurde von allen Beteiligten begrüßt und als sehr konstruktiv empfunden. Nach kurzen Impulsvorträgen wurde sich in Kleingruppen an Themenständen ausgetauscht, Kontakte hergestellt und konkrete Kooperationswünsche wurden besprochen.

Bereits bei dieser ersten Veranstaltung wurde der Wunsch nach einer zeitnahen Fortsetzung geäußert. „Ich freue mich, dass Herr Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende nun zum zweiten Netzwerktreffen einlädt. Der Austausch und das Vernetzen aller an der Migration und Arbeitsmarktintegration Beteiligten in Stadt und Landkreis Celle sind wichtig und für alle Teilnehmer von Vorteil. Das Netzwerktreffen ist für die Zusammenarbeit eine ideale Plattform, aktuelle Informationen, Kennenlernen der Arbeitsprozesse, Angebote für die Flüchtlinge, Austausch von Kontaktdaten und vieles mehr können die Teilnehmer mitnehmen“ sieht Gerhard Durchstecher erwartungsvoll dem kommenden Netzwerktreffen entgegen.

Auch bei dieser Veranstaltung wird es nach mehreren Kurzvorträgen, unter anderem unter Beteiligung der VHS Celle, wieder Themenstände geben, an denen sich ausgetauscht werden kann. Die Stadt Celle und der Landkreis Celle präsentieren das Verfahren und den Ablauf nach der Zuweisung, sowie die Unterbringung und die Einbindung in das soziale Leben. Die Agentur für Arbeit und das Jobcenter im Landkreis Celle stellen die aktuellen Integrationsleistungen, insbesondere Aktivierungs- und Qualifizierungshilfen sowie deren Sprachangebote vor.

„Nach wie vor ist die Migration und die Integration der Flüchtlinge eine Aufgabe, die wir weiter gut abgestimmt gemeinsam angehen wollen. Das erfreulich große Interesse an dem Netzwerk zeigt, dass dies von allen Beteiligten mitgetragen wird“ so Durchstecher abschließend.