www.jobcenter-ge.de

Kosten für Computer für Schülerinnen und Schüler im SGB II-Leistungsbezug zur Teilnahme am corona-bedingten digitalen Schulunterricht

Aufgrund einer Gesetzesänderung kann das Jobcenter im Landkreis Celle rückwirkend ab 01.01.2021 auf Antrag im Einzelfall die Kosten zur Anschaffung von PC, Tablet oder Drucker, für die Teilnahme am pandemiebedingten digitalen Schulunterricht als unabweisbaren einmaligen Bedarf übernehmen. Voraussetzung: die Teilnahme ist bislang nicht möglich, ein entsprechendes Gerät zur Nutzung ist im Haushalt nicht vorhanden und es besteht keine Ausleihmöglichkeit an der Schule oder bei Dritten (bspw. Fördervereine). Berechtigt sind alle Schülerinnen und Schüler bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres, die Grundsicherung vom Jobcenter beziehen und eine allgemein- oder berufsbildende Schule besuchen. Anspruch besteht grundsätzlich auch bei Bezug einer Ausbildungsvergütung.

Voraussetzung:
Kosten können z.B. für ein Tablet, Laptop oder PC, aber auch Drucker und Druckerpatronen übernommen werden. Die Höhe der gewährten Leistung richtet sich im Einzelfall nach den schulischen Vorgaben und soll im Regelfall den Gesamtbetrag von 350,00 EUR je Schülerin oder Schüler für alle benötigten Endgeräte nicht übersteigen. Die Kosten werden als Zuschuss übernommen, nach Erwerb muss die Kaufquittung vorgelegt werden, um die ordnungsgemäße Verwendung des Zuschusses sicher zu stellen.

Die Übernahme der Kosten kann ggf. auch rückwirkend zum 01.01.2021 erfolgen. Bitte reichen Sie dazu mit dem Antrag und der Bescheinigung der Schule den Kaufbeleg ein. Für zum gleichen Zweck seit dem 01.01.2021 erbrachte Darlehen werden von Amts wegen in einen Zuschuss umgewandelt. Hier müssen die Betroffenen nicht tätig werden, diese Fälle greift das Jobcenter von sich aus auf und wandelt das Darlehen in einen Zuschuss um.

Für die Gewährung der Leistungen ist in jedem Einzelfall eine entsprechende Bestätigung der Schule darüber erforderlich, dass ein pandemiebedingter digitaler Distanz-Schulunterricht angeboten wird, welche digitalen Endgeräte dafür notwendig sind und die Schule keine entsprechenden digitalen Endgeräte zur Ausleihe zur Verfügung stellt.

Bitte nutzen Sie zur Beantragung den zum Download bereitgestellten Antrag und legen sie diesen der Schule zur Bescheinigung auf der 2. Seite der erforderlichen Angaben vor. Bitte beachten Sie auch die die Informationen im eingestellten Flyer.

Gerne können Sie die Unterlagen auch über unser Servicetelefon 05141/961940 anfordern, An diese Telefonservicenummer wenden Sie sich gerne auch bei weiteren Fragen rund um das Thema.