Startseite der Homepage

Willkommen auf der Seite des Jobcenters Dahme-Spreewald

REFORMEN FÜR BESCHÄFTIGUNG – Der Arbeitsmarkt ist in Bewegung
Informationen zu den Arbeitsmarktreformen

Seit dem 01. Januar 2005 sind Arbeitslosen- und Sozialhilfe zusammengelegt. Verbunden mit dieser Reform sind einige Änderungen: Erwerbsfähige Sozialhilfeempfänger erhalten beispielsweise Zugang zu Leistungen der Arbeitsförderung, Empfänger von Arbeitslosenhilfe können auch soziale Leistungen in Anspruch nehmen. Detaillierte Informationen zu den Gesetzesinhalten erhalten Sie bei www.bmas.de bzw. zur konkreten Umsetzung finden Sie näheres bei www.arbeitsagentur.de.

Der Umbau des Arbeitsmarktes und der sozialen Sicherung ist notwendig, um mehr Beschäftigung zu ermöglichen und den Sozialstaat auch für künftige Generationen zu erhalten. Die Einführung der einheitlichen Grundsicherung für Arbeitssuchende (Hartz IV) ist dabei der wichtigste, aber nicht der einzige Schritt, um die Chancen für Menschen, die arbeiten wollen und können, zu verbessern. Mit einer Reihe von weiteren Maßnahmen hat die Bundesregierung den Arbeitsmarkt flexibler und moderner gestaltet. Mehr siehe unter www.arbeitsmarktreform.de.

Die Organisation der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) wird weiterentwickelt – Die gemeinsame Aufgabenwahrnehmung von Agenturen für Arbeit und Kommunen in Jobcentern wird 2011 fortgesetzt und Grundlagen für die Verbesserung der Qualität der Leistungserbringung geschaffen.
Der Landrat des Landkreises Dahme-Spreewald und die Vorsitzenden der Geschäftsführung der Agenturen für Arbeit Potsdam und Cottbus, haben dazu im Januar 2011 eine gründungsbegleitende Vereinbarung nach § 44b SGB II unterschrieben. Somit ist das Jobcenter Dahme-Spreewald ein Zusammenschluss der Arbeitsagenturen Potsdam und Cottbus und des Landkreises Dahme-Spreewald zur Durchführung des SGB II. Ab 01.10.2012 erfolgte im Rahmen einer Umstrukturierung der Agenturbezirke die alleinige Zuordnung zur Agentur für Arbeit Cottbus.

Das Jobcenter hat folgende Organe:

  • die Trägerversammlung, die sich aus je zwei Vertretern des Landkreises und der Agentur für Arbeit Cottbus zusammensetzt,
  • sowie den Örtlichen Beirat, der sich aus drei Vertretern des Kreistages sowie sechs weiteren berufenen Mitgliedern des regionalen Arbeitsmarktes zusammensetzt.

Das Jobcenter verfügt nicht über eigenes Personal, sondern beide Vertragspartner stellen dem Jobcenter das erforderliche Personal zur Verfügung. Das Personal verbleibt beim ursprünglichen Dienstherrn.

Das Jobcenter hat drei Geschäftsstellen: Königs Wusterhausen, Lübben und Luckau sowie eine Außenstelle in Wildau.
Leiterin des Jobcenters ist die Geschäftsführerin Frau Katrin Urban.

 

interessante Links:

Pfeil www.arbeitsagentur.de
Homepage der Bundesagentur für Arbeit

Pfeil www.dahme-spreewald.de
Homepage des Landkreis Dahme Spreewald

Kontakt:

Jobcenter Dahme-Spreewald
Email: Jobcenter-Dahme-Spreewald@jobcenter-ge.de
Webseite: www.jc-lds.de
Schmiedestraße 1 / Haus 3
15745 Wildau

nach oben zum Seitenanfang

Aktuelle Nachrichten
Jobcenter Dahme Spreewald